Schule des Rades

Index

Schule des Rades · Personenindex

O

Ockham, Wilhelm von
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDie drei wesentlichsten franziskanischen Philosophen waren Engländer. Roger Bacon, Duns Scotus und Wilhelm von Ockham.Das scholastische Denken | Spätscholastik
Oesterreich, Traugott Konstantin
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDie Einseitigkeit des materialistisch-energetischen Weltbildes rief ein ebenso einseitig spiritualistisches hervor, das seine Kriterien gleichfalls im wissenschaftlichen Denken, also im nachprüfbaren Experiment haben sollte.Das wissenschaftliche Denken | Okkultismus
Oetinger, Friedrich Christoph
Vernünftige HermetikArnold KeyserlingGott ist nicht der seiende Gott der Christen, sondern der werdende, dessen immanentes Bild der Tierkreis ist als astrologisches Bild dreifältiger Vollendung.Physikotheologie
Olsen, Regine
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingUnabhängig von Schopenhauer ging der dänische Philosoph Søren Kierkegaard seinen Weg, auf dem er zum Begründer des Existentialismus wurde. Er wurde 1813 als Sohn eines Kaufmanns in Kopenhagen geboren.Das idealistische Denken | Søren Kierkegaard
Søren Kierkegaard
Origenes
Orwell, George
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDie Kulturphilosophie verstand sich als Erfüllung des ganzheitlichen Denkens, brachte aber letztlich eine Relativierung seines Absolutheitsanspruches, nachdem dieses sich in seinem Totalitarismus mit dem deutschen Nationalsozialismus gepaart hatte.Das ganzheitliche Denken | Revolution der Jugend
Osiander, Andreas
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingGiordano Bruno wurde 1548 in Nola geboren und trat mit fünfzehn Jahren in den Dominikanerorden ein. Da er wegen seiner freien Anschauungen Schwierigkeiten hatte, verließ er diesen und führte ab 1576 ein freies Wanderleben.Das humanistische Denken | Natursphilosophie
Ostwald, Wilhelm
Otto, Rudolf
Otto, Walter F.
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDer dritte Psychologe, Carl Gustav Jung, 1875-1961, verließ die freudsche Theorie in anderer Richtung. Ihn befriedigte weder die Rückführung Freuds allein auf den Sexualtrieb noch diejenige Adlers auf den Machttrieb.Das ganzheitliche Denken | Carl Gustav Jung
Otto der Große
Das große Werk der göttlichen HändeArnold KeyserlingIn der Wassermannzeit ist nicht mehr die Natur mit Fauna und Flora, sondern die Technologie der Gegenpol des Menschen. Es gibt keine Probleme des Überlebens, die technisch nicht zu lösen wären.Die rechte Hand des Sonne | 9. Neptun
Otto I.
Ouspensky, P. D.
Schule des Rades · Personenindex [O]
Index
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD