Schule des Rades

Index

Schule der Weisheit · Personenindex

H

Habsburg, Franz Joseph Karl von
Schöpferische ErkenntnisHermann KeyserlingWie die Vorstellung, die Handlung, so steckt auch das Niveau als solches an … denn da Niveau das auf den Tiefenwert hin qualifizierte Wort für Einstellung ist, so bezieht sich alles, was für diese gilt, auch auf jenes.II. Der Weg | Förderung im Sinne der Weisheit
Franz II. Joseph Karl
Haeckel, Ernst
Hagenbeck, Carl
Menschen als SinnbilderHermann KeyserlingDer Mensch erlebt sich selbst unmittelbar als zeitloses Wesen. Sein Älterwerden spürt er nur mittelbar, zuerst zumeist an anderen, welche Einschränkung desto uneingeschränkter gilt, als jeder, unabhängig von den Jahren, ein wesentliches Alter hat…Von der Produktivität | Gewaltmensch
Haggard, Henry Rider
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingIgnatius Donnelly, Atlantis, The Antediluvian World (erste Ausgabe New York und London 1882). Wie ich ihn zuerst in die Hand nahm, fiel mir ein und auf, wie still es in den letzten Jahrzehnten um Atlantis geworden ist.1941 | Bücherschau · Ignatius Donnelly
Hahn, Michael
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingErst wer sich selbst besitzt, ist in bezug auf sich wie auf andere persönlich wirkende Persönlichkeit - vorher wird er äußerlich von Unpersönlichem getrieben, fühlt er sich innerlich unsicher…Band II - VIII. Besitzende und Besitzlose | Sein und Haben
Halfeld, Adolf
Hals, Frans
Hamann, Johann Georg
Schöpferische ErkenntnisHermann KeyserlingIst ein wesentlicher Fortschritt vom Geist her zu realisieren? - Sämtliche Erfüllungen unserer Geschichte tun es dar.III. Antikes und modernes Weisentum | Eros und Logos
Händel, Georg Friedrich
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingZu Kants 200jährigem Geburtstage veranstalteten die Gesellschaft für freie Philosophie, die Technische Hochschule und die Stadt Darmstadt gemeinsam eine Gedächtnisfeier, die gewiß zu den stimmungsvollsten gehört, die in diesen Tagen abgehalten wurden.1924 | Die ewige Bedeutung Kants
Hannibal
Philosophie als KunstHermann KeyserlingEs besteht augenscheinlich ein notwendiger Zusammenhang zwischen dem Menschen und den Begebenheiten seines Lebens, ein Zusammenhang des Innerlichen mit dem Äußerlichen.Das Schicksalsproblem | Notwendigkeit
Hanslick, Eduard
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingMit dem Philosophen Santayana, jenem vornehmen Spanier, der Nordamerikaner wurde und in mancher Hinsicht mehr Neuengland-Tradition verkörpert als irgendein noch lebender Yankee, habe ich nie viel anfangen können.1937 | Bücherschau · George Santayana · Der letzte Puritaner
Hantel, Erika
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingDoch lassen wir diese unlösbaren Probleme und kehren wir zurück zur Betrachtung des mit Wahrscheinlichkeit für eine nahe Zukunft vorauszusehenden veränderten Gleichgewichtsverhältnisses zwischen den Geschlechtern.Band III - IV. Polverschiebungen | Mutterrecht
Happich, Carl
Hardenberg, Graf Cuno von
Harmsworth, Alfred
1. Viscount Northcliffe
Harnack, Adolf
Harrach, Hans Albrecht
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingBiologen bestreiten neuerdings die Wahrheit von Haeckels biogenetischem Grundgesetz, gemäß welchem die Ontogenie die Phylogenie wiederhole.Band I - VI. Kant | Philosophie als Kunst
Hartmann, Eduard von
Hartmann, Nicolai
Hartmann, Otto Julius
Hasenclever, Walter
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingBeinahe als Sensation habe ich Carlo Suarès’ Krishnamurti empfunden. Ich hatte den Gegenstand dieses Buches, wie den Lesern des Reisetagebuchs vielleicht erinnerlich, als Jüngling gut gekannt.1932 | Bücherschau · Carlo Suarès · Krishnamurti
Hattingberg, Hans von
Hauptmann, Gerhart
Hausdorff, Felix
UnsterblichkeitHermann KeyserlingDer Glaube ist wesentlich alogisch: nichts dürfte drastischer diese Wahrheit illustrieren, als die Vorstellung einer selektiven Unsterblichkeit.Unsterblichkeitsglaube | Individuelle Unsterblichkeit
Paul Mongré
Haüy, René-Just
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingAlle Daten der Erfahrung sind gewiß, daran ist kein Zweifel; aber das Gesetz, das Formale, durch welches sie allererst verständlich werden, ist ein Ideales, in der Erfahrung unmittelbar nicht Nachzuweisendes, ein Produkt des Geistes…III. Harmonices Mundi | Wesen des Kunstwerkes
Hawthorne, Nathaniel
Haym, Rudolf
Menschen als SinnbilderHermann KeyserlingDie Kenntnis der Schopenhauerschen Weltanschauung setze ich bei meinen Lesern voraus. Auch betrachte ich es nicht als meine Aufgabe, mich kritisch mit ihr auseinanderzusetzen…Schopenhauer als Verbilder | Quietistischer Voluntarismus
Heard, Henry Fitzgerald
Gerald Heard
Hearn, Lafcadio
Hebbel, Friedrich
Hecke, Bernhard
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingAngesichts der flugzeugartig geschwinden Fortschritte der Spezialforschung, welche allgemach auf allen Gebieten der Wissenschaft normale Erscheinung wird, bemühe ich mich alle fünf bis zehn Jahre, etwas wirklich gutes Zusammenfassendes zu lesen.1941 | Bücherschau · H. Fritsche
Hegel, Georg Wilhelm Friedrich
Heidebroek, Enno
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingZu Kants 200jährigem Geburtstage veranstalteten die Gesellschaft für freie Philosophie, die Technische Hochschule und die Stadt Darmstadt gemeinsam eine Gedächtnisfeier, die gewiß zu den stimmungsvollsten gehört, die in diesen Tagen abgehalten wurden.1924 | Die ewige Bedeutung Kants
Heidegger, Martin
Heindl, Robert
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingGewisse Bücher kann man nur im Bette lesen; das gilt in erster Linie von den im körperlichen Sinne allzu schweren. So verdanke ich’s längerem Kranksein, daß ich mich seinerzeit zur Lektüre von Herman Wirths Aufgang der Menschheit entschloß.1931 | Bücherschau · Verbrecherproblem
Heine, Heinrich
Heinrich der Seefahrer
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingWie Castilien nur vom Geist, vom Stile her beurteilt, ein klar Bestimmtes ist, nicht jedoch von der Natur her, so steht es auch mit Portugal. Leicht lassen sich unmerkliche Übergänge vom Portugiesen speziell zum Galizier nachweisen…Portugal | Saudade
Heinrich IV.
Heinrich VIII.
Helmholtz, Hermann von
Heloise
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingDer Ur-Zusammenhang der Menschen gehört der Elementarordnung des Lebens an. Deswegen sind nur Verbrecher oder Kranke wirklich asozial. Meist existiert Gemeinschaftsfeindlichkeit überdies nur scheinbar…V. Das Prinzip der Polarisation und die Ehe | Liebesglück
Herakles
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingDie Vorverhandlungen zur Besetzung des Vortrags Der russische Mensch auf unserer letzten Tagung durch den richtigen Mann gaben mir Veranlassung, mich mit dem Schrifttum der russischen Emigration bekannt zu machen.1924 | Bücherschau · Dostojewskis Werk
Heraklit von Ephesos
Herder, Johann Gottfried von
Heredia, Marie de
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingWas mich damals zu Kassner zog, war einfach die doppelte Erkenntnis seiner Bedeutung und seiner radikalen Verschiedenheit von mir.Band I - IV. Rudolf Kassner | Pariser Periode
Gerard d’Houville
Hering, Ewald
Die neuentstehende WeltHermann KeyserlingEs wird noch manches Jahrhundert hingehen, bevor die Gesetze der Menschheitsentwicklung einigermaßen erkannt sind.Ökumenischer Mensch | Die neue Einheit
Hernandez, José
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingSintemalen der Geist ein inspirierendes Sinn-Prinzip ist, das sich von sich aus allem einbilden kann, ist das Ziel grundsätzlich erreichbar. Doch welcher Weg führt zu ihm?XII. Divina Commedia | Vorstellung schafft Wirklichkeit
Herriot, Édouard
Hertz, Heinrich Rudolf
Hesse, Hermann
Heye, Arthur
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingWie der Geist des Minerals eine ganze Landschaft bestimmen kann, so kann es der Geist der Schlange. Auch der ihr entsprechenden Schicht in mir ward ich mir in Südamerika bewußt.I. Der Kontinent des dritten Schöpfungstages | Geist der Schlange
Heyer, Gustav
Hichens, Robert Smythe
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingEins der Dinge, die mich von Kind auf am meisten geärgert haben, ist das schlechte Gehör von Dienstboten. Unglaublich häufig hören sie wirklich und ehrlich nicht, wenn nach ihnen geschellt wird, und sei es so laut, daß ich es auf hundert Meter vernehme…Band III - I. Bewußtseinslagen und Welthorizonte | Gedächtnis
Hildebrand, Adolf
Hindenburg, Paul von
Hinkle, Beatrice M.
Hipparchos von Nicäa
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingSuchen wir jetzt denselben Tatbestand in bezug auf die Grundvoraussetzung aller bisherigen Philosophie, das menschliche Ich, nachzuweisen.III. Harmonices Mundi | Subjekt der Erkenntnis
Hippius, Sinaida
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingUnter den jüngeren Schriftstellern verdient Leo Mathias besondere Beachtung. Schon vor einem Jahr war er mir aufgefallen durch einen Artikel über Dada. er hatte, nach deutscher Art, in dessen Bestrebungen mehr hineingelegt, als die Sache verträgt.1922 | Bücherschau · Leo Mathias
Hippokrates von Kos
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingEs hat sich so gemacht, daß ich in letzter Zeit besonders viel mit Ärzten und medizinischer Literatur mich zu befassen Gelegenheit hatte. Deshalb sei an erster Stelle der diesmaligen Bücherschau über meine diesbezüglichen Erfahrungen berichtet.1927 | Bücherschau · Medizinische Belehrung
Hirose, Takeo
Das Reisetagebuch eines PhilosophenHermann KeyserlingDieselben Pilger, die beim Besuch der buddhistischen Heiligtümer so wenig Weihegefühl bekundeten, erscheinen bewegt und ergriffen jetzt, wo ein sachkundiger Führer sie durch den Friedhof geleitet.VI. Japan | Im Kloster von Koya San: Patriotismus
Hirschfeld, Magnus
Hitler, Adolf
Hobbes, Thomas
Hoerschelmann, Harald von
Høffding, Harald
Philosophie als KunstHermann KeyserlingSeit dem Jahr 1911, in dem ich zum erstenmal mit der Theosophie (in Indien) in persönliche Fühlung kam, hat diese in ungeheurem Maß an Bedeutung und Macht gewonnen.Für und wider die Theosophie | Naturwissenschaft des Geistes
Hoffmann, E. T. A.
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingBis hierher betrachteten wir die Dynamik des Geistes aus dem Gesichtswinkel ihrer Wirkungen allein, nicht an sich selbst. Wir fanden, daß die Phantasie des Objektes bedarf, um überhaupt produzieren zu können…IV. Das Problem des Geistes | Rezeptivität und Spontaneität
Hoffmann, Paul Th.
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingKatholikentum ist heute weit mehr noch eine physiologische als eine religiöse Angelegenheit.1932 | Komödie und Wahrheit
Hoffmannswaldau, Christian Hoffmann von
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingWas entspricht nun dem Deutschen, von seinem Besten her beurteilt, als äußere Betätigung? Das Bekennen. Bei wem der Nachdruck, so er richtig liegen soll, auf dem Erleben und damit dem Subjektiven ruht, der ist sich selbst nur treu…Deutschland | Volk der Dichter und Denker
Hofmannsthal, Hugo von
Hofmeister, Franz
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingDie moderne Naturforschung steht unter dem Zeichen der Konvergenz; was einst vereinzelt dastand, jetzt reiht es sich in höhere Zusammenhänge ein, und kein Jahr vergeht, welches nicht neues Material hinzubrächte, um die noch vorhandenen Lücken zu füllen.I. Die Einheit des Universums | Ursachen der Mannigfaltigkeit
Hohenlohe, Prinz Fritz zu
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingWolkoff trat 1905 in mein Leben ein, da ich den Spätherbst und einen Teil des Winters in Venedig zubrachte. Im März des Jahres war ich an einem Typhus schwerster Art beinahe gestorben.Band I - V. Wolkoff | Kritik
Holbein, Ambrosius
Philosophie als KunstHermann KeyserlingWenn ein Deutscher mit einem Franzosen noch so nahe bekannt geworden ist, wenn beide sich noch so genau kennen und noch so gut verstehen, so wird es doch immer einen Punkt geben, an welchem das gegenseitige Verständnis aufhört…Germanische und romanische Kultur | Nichtverstehen
Hölderlin, Friedrich
Holzapfel, Rudolf Maria
Homer
Hoover, Herbert Clark
Hopkins, Claude C.
Horaz
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingDoch der Keyserlingsche Geist brach spät erst, nach meinem Fortzug aus Dorpat, 1900, ja eigentlich erst, nachdem ich H. S. Chamberlain begegnet war, in mich ein.Band I - I. Vorfahren | Baltisches Herrentum
Quintus Horatius Flaccus
Hörbiger, Hanns
Horn, Trader
AmerikaHermann KeyserlingDa das Leben ein Sinneszusammenhang ist, in dem jeder Sondersinn jedem anderen entspricht und jeden anderen widerspiegelt, so kann grundsätzlich jeder zum Generalnenner dienen.Moralismus | Gut und Böse
Horneffer, August
Houssay, Frédéric
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingDie moderne Naturforschung steht unter dem Zeichen der Konvergenz; was einst vereinzelt dastand, jetzt reiht es sich in höhere Zusammenhänge ein, und kein Jahr vergeht, welches nicht neues Material hinzubrächte, um die noch vorhandenen Lücken zu füllen.I. Die Einheit des Universums | Ursachen der Mannigfaltigkeit
Howe, E. Graham
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingMit dem Kriege habe ich mich hier nicht näher befaßt, denn daß es sich bei ihm um einen Ausbruch der Unterwelt handelt, so ideale Gesinnung sich gerade in seinem Bereiche äußert, liegt auf der HandII. Von den Untergründen des Lebenskampfes | Überwindung der Höllenblindheit
Hoyningen-Huene, Oskar
Huch, Ricarda
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingObgleich vom Sinn des Ehe-Buchs schon im letzten Heft dieser Mitteilungen ausführlich die Rede war, möchte ich diese Bücherschau doch mit einem neuen nachdrücklichen Hinweis auf dasselbe einleiten.1926 | Bücherschau - Buch der Ehe
Hudson, William Henry
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingGutes Spanien und Südamerika Betreffendes gibt es leider sehr wenig, außer in spanischer und portugiesischer Sprache. Um so mehr freue ich mich, heute auf die deutsche Ausgabe von Salvador de Madariagas Spanien hinweisen zu können.1931 | Bücherschau · Salvador de Madariaga, W.H. Hudson, Waldo Frank
Huebner, Friedrich Markus
Hugo, Victor
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingWenden wir uns nun dem Ursprung der betrachteten Eigentümlichkeiten zu und beginnen wir dabei mit einer tieferen Fassung der letzten. Sie liegt der landläufigen Vorstellung, daß es zwei Deutschland gebe, Weimar und Potsdam, zugrunde.Deutschland | Tüchtigkeit
Huizinga, Johan
Humboldt, Alexander von
Humboldt, Wilhelm von
Hume, David
Hung-ming, Ku
Husserl, Edmund
Huter, Carl
Huxley, Aldous
Schule der Weisheit · Personenindex [H]
Index
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD