Schule des Rades

Index

Schule der Weisheit · Personenindex

L

L’Isle, Jean-Baptiste Romé de
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingAlle Daten der Erfahrung sind gewiß, daran ist kein Zweifel; aber das Gesetz, das Formale, durch welches sie allererst verständlich werden, ist ein Ideales, in der Erfahrung unmittelbar nicht Nachzuweisendes, ein Produkt des Geistes…III. Harmonices Mundi | Wesen des Kunstwerkes
La Fayette, Marquis de
Schöpferische ErkenntnisHermann KeyserlingAber die Symbolik der Geschichte läßt sich noch weiter und tiefer im Wirrsal der Tatsachen verfolgen. Die Oberschichten Rußlands haben vollkommen versagt; nur unter den allerradikalsten Persönlichkeiten dieses Riesenlandes finden sich große Talente.I. Die Symbolik der Geschichte | Evolution des Unbewußten
Marie-Joseph Motier
La Mettrie, Julien Offray de
Philosophie als KunstHermann KeyserlingOb der Begriff eines Absoluten, im gewöhnlichen Wortsinn verstanden, einer Wirklichkeit entspricht, ist nicht gewiß; sicher tut er dies, sofern er als äußerste spezifische Vollendung definiert wird.Für und wider die Theosophie | Begriff eines Absoluten
Lacerda, Francisco de
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingMich dünkt, das Geschriebene genügt, um die Originalität der portugiesischen Linie im Spektrum Europas deutlich zu machen. Ich kenne überhaupt kein ähnliches Volk. Der einzige Vergleich, der mir einfiel, war der mit den Griechen…Portugal | Volksmusik
Laforgue, Jules
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingBisher - dieses schreibe ich in meinem sechzigsten Lebensjahr - merke ich nur zwei mich störende altersbedingte sogenannte Ausfallerscheinungen: eine immer mehr sich steigernde Weitsichtigkeit, welche mich, wenn ich einmal die Brille verlege…Band I - III. Houston Stewart Chamberlain | Verehrung
Lagerlöf, Selma
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingMein Vater war als junger Mensch ein Melancholiker, von seinem eigenen Vater unverstanden, unbeholfen, schwierig, von Kind auf sehr viel krank; unerträgliche Kopfschmerzen hinderten ihn daran, seine bedeutende Historikerbegabung auszubilden.Band I - X. Mütter | Niveauunterschied
Laguiche, Marquise de
Lamarck, Jean-Baptiste de
Lämmle, August
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingErst wer sich selbst besitzt, ist in bezug auf sich wie auf andere persönlich wirkende Persönlichkeit - vorher wird er äußerlich von Unpersönlichem getrieben, fühlt er sich innerlich unsicher…Band II - VIII. Besitzende und Besitzlose | Sein und Haben
Landau, Rom
Landauer, Gustav
Landowska, Wanda
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingBeurteile ich nun die Welt der Vorfahren in ihrer Beziehung zu derjenigen der Zeitgenossen von einem anderen Standpunkt aus, so ist dies auszusagen, was zu Beginn schon angedeutet ward: daß sie eine andere Zeitrechnung verkörpert.Band I - I. Vorfahren | Generationswechsel
Landsberg, Paul Ludwig
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingLeben oder Tod des Protestantismus werden davon abhängen, ob dieser den Typus Gogarten verträgt und in sich hineinbezieht oder nicht.1924 | Bücherschau · Leben oder Tod des Protestantismus
Langbehn, Julius
Lange, Friedrich Albert
Menschen als SinnbilderHermann KeyserlingVon Wien zog ich (1903) zunächst nach Paris und reiste von dort oft nach England hinüber. Der Geologie ward ich ebenso jäh und endgültig untreu wie vorher dem Korpsstudentenleben.Von der Produktivität | Befruchtung durch Erkenntnis
Lange-Eichbaum, Wilhelm
Lao Tse
Laozi
Lapa, Manuel Rodrigues
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingMich dünkt, das Geschriebene genügt, um die Originalität der portugiesischen Linie im Spektrum Europas deutlich zu machen. Ich kenne überhaupt kein ähnliches Volk. Der einzige Vergleich, der mir einfiel, war der mit den Griechen…Portugal | Volksmusik
Larmor, Joseph
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingDie moderne Naturforschung steht unter dem Zeichen der Konvergenz; was einst vereinzelt dastand, jetzt reiht es sich in höhere Zusammenhänge ein, und kein Jahr vergeht, welches nicht neues Material hinzubrächte, um die noch vorhandenen Lücken zu füllen.I. Die Einheit des Universums | Kraft und Stoff
Larson, Frans August
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingIm Buch vom persönlichen Leben empfahl ich Nora Walns Süße Frucht, bittre Frucht China als schönste mir bekannte Darstellung des tiefsten Sinnes sowohl als der reichsten Möglichkeiten des Familienlebens…1937 | Bücherschau · Nora Waln, Lin Yutang, Larson
Herzog der Mongolei
Laski, Harold
AmerikaHermann KeyserlingMan erwartet jetzt wohl von mir, daß ich recht viel Tatsachen der amerikanischen Konstitution - das Wort im politischen wie physiologischen Sinn verstanden - anführen werde. Aber ich denke nicht daran.Privatismus | Wille des Volks
Lavater, Johann Caspar
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingDer Delphin-Verlag, München, hat ungefähr gleichzeitig zwei Bücher über Physiognomik gebracht: Max Picard, Das Menschengesicht, und Rudolf Kassner, Das physiognomische Weltbild.1931 | Bücherschau · Rudolf Kassner, Max Picard
Lavoisier, Antoine Laurent de
UnsterblichkeitHermann KeyserlingSuchen wir uns darüber Rechenschaft abzulegen, worin die Unsterblichkeit unsterblicher Geister besteht, so gelangen wir zu merkwürdigen, der ersten Erwartung widersprechenden Ergebnissen.Vorwort | Vorrede
Lawrence, D. H.
Lawrence, T. E.
Lawrence von Arabien
Le Bon, Gustave
Le Coq, Albert von
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingDoch zurück zum schwedischen Phäakentum. In ihm liegt wirklich Schwedens Grundzug, trotz aller sozialen Vorbildlichkeit, aller Ordnung, aller Strenge im einzelnen: gute Hotels, die nur dem Wohlleben dienen, bedürfen ja der strengsten Regie.Schweden | Phäakentum
Leadbeater, Charles Webster
Lederer, Moritz
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingWas entspricht nun dem Deutschen, von seinem Besten her beurteilt, als äußere Betätigung? Das Bekennen. Bei wem der Nachdruck, so er richtig liegen soll, auf dem Erleben und damit dem Subjektiven ruht, der ist sich selbst nur treu…Deutschland | Volk der Dichter und Denker
Leguía y Salcedo, Augusto B.
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingUnmerklich sind unsere Betrachtungen in die alten Gedankengänge über die Welt des dritten Schöpfungstages eingemündet. Die indianische Impassibilität ist der Extremausdruck sich durch Nein-Sagen sichernden Gana-Lebens.VII. Gana | Blinder Machttrieb
Leibniz, Gottfried Wilhelm
Lenclos, Ninon de
Philosophie als KunstHermann KeyserlingWahres, echtes, geistiges und insofern einzig menschenwürdiges Interesse beginnt genau an dem Punkt, wo die Neugierde aufhört.Vom Interesse der Geschichte | Neubegier
Lenin
Wladimir Iljitsch Uljanow
Lenz, Fritz
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingObgleich vom Sinn des Ehe-Buchs schon im letzten Heft dieser Mitteilungen ausführlich die Rede war, möchte ich diese Bücherschau doch mit einem neuen nachdrücklichen Hinweis auf dasselbe einleiten.1926 | Bücherschau - Buch der Ehe
Leonardo da Vinci
Lerchenfeld, Graf Hugo
Lessing, Gotthold Ephraim
Lessing, Theodor
Lévy-Bruhl, Lucien
Lewis, Edward R.
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingIm großen und ganzen ist das meiste, was bisher über Amerika geschrieben ward, falsch oder unfair, schon allein, weil es von der noch so unbewußten Voraussetzung der Übertragbarkeit europäischer Wertmaßstäbe auf Amerika ausgeht.1929 | Bücherschau · America setfree
Lewis, Sinclair
Li Weng, Li
Liä Dsi
Das Buch vom UrsprungHermann KeyserlingSteigen wir nun von diesem höchsten Aussichtspunkte, den wir zur Zeit erklimmen können, wieder auf die Ebene hinab, auf welcher sich unsere früheren Gedankengänge bewegten.Der substantielle Geist | Verleugnung des Geistes
Liezi
Lichnowsky, Mechtilde
Lichtenberg, Georg Christoph
Liebert, Arthur
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingErnst Troeltsch ist gestorben. Ihm nachzutrauern, hat die Schule der Weisheit besonderen Grund, denn von allen Gelehrten von Ruf hatte er sich am entschiedensten, und zwar von vornherein, für die Bedeutung unserer Sache eingesetzt.1923 | Bücherschau · Ernst Troeltsch
Lienhard, Friedrich
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingEs hat tiefen Sinn, daß Roman Ungern mir nach so vielen Jahren erneut gegenwärtig geworden ist. Er war viel zu viel jünger als ich, als daß er mir damals, wo ich ihn näher kannte, hätte zum Sinnbilde werden können.Band II - II. Roman von Ungern-Sternberg | Raubtiermensch
Liguori, Alfonso Maria de
Lincoln, Abraham
Lindbergh, Charles
AmerikaHermann KeyserlingHat man den psychologischen Hintergrund der oben betrachteten Manifestationen des Amerikanertums erfaßt, dann kann man sie unmöglich unfreundlich beurteilen.Primitivität | Publizität und Reklame
Lindsay, Judge
Linné, Carl von
Lion, Ferdinand
Lippert, Peter
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingLeben oder Tod des Protestantismus werden davon abhängen, ob dieser den Typus Gogarten verträgt und in sich hineinbezieht oder nicht.1924 | Bücherschau · Leben oder Tod des Protestantismus
Lippmann, Walter
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingDenken wir von hier aus an Gana zurück, so dürfte, meine ich, auf Grund des Vorhergehenden ohne weitere Erläuterung einleuchten, daß die Welt der Gefühle unmittelbar aus derjenigen der Gana hervorwächst und direkt auf ihr fußt.IX. Die emotionale Ordnung | Sphäre der Gefühle
Liszt, Franz
Lloyd, Harold
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingDas über die zeitweilige Vertierung der jungen Generation Gesagte setze ich dabei als bekannt das heißt erinnert voraus und werde diesen Aspekt des Problems überhaupt nicht mehr berücksichtigen.Band III - IV. Polverschiebungen | Ehevermittlung
Lobatschewski, Nikolai Iwanowitsch
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingDie Grundvoraussetzungen der Geometrie, die Axiome der Anschauung, sind in unserer Organisation begründet. Unsere Natur bringt es so mit sich, daß wir im Raume nicht mehr denn drei Dimensionen wahrnehmen können…V. Die Freiheit | Das Wunderbare der Spontaneität
Locke, Alain
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingIm großen und ganzen ist das meiste, was bisher über Amerika geschrieben ward, falsch oder unfair, schon allein, weil es von der noch so unbewußten Voraussetzung der Übertragbarkeit europäischer Wertmaßstäbe auf Amerika ausgeht.1929 | Bücherschau · America setfree
Locke, John
Lockyer, Joseph Norman
Lodge, Sir Oliver
Loeb, Jacques
UnsterblichkeitHermann KeyserlingDie Erhaltung des Lebens überhaupt: das ist in der Tat der einzige Naturzweck, der aus den Daten der Beobachtung mit Sicherheit zu folgern ist.Individuum und Leben | Fortpflanzung und Wachstum
Lombroso, Cesare
Lomer, Georg
Londres, Emile
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingWirklich gute, d.h. das Wesentliche verstehende Bücher über Südamerika scheint es noch nicht zu geben. Das einzige, von dem ich wüßte, ist The Bridge of San Luis Rey von Thornton Wilder.1930 | Bücherschau · Bücher über Südamerika
Lorentz, Hendrik Antoon
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingDas Universum ist ein geschlossenes, in sich zusammenhängendes Ganzes; und ferner: Nur durch Zusammenfassen des Besonderen unter dem Allgemeinen kommt Erkenntnis zustandeI. Die Einheit des Universums | Synthese des Weltalls
Lotze, Rudolf Hermann
Löwenherz, Richard
Schöpferische ErkenntnisHermann KeyserlingWie die Vorstellung, die Handlung, so steckt auch das Niveau als solches an … denn da Niveau das auf den Tiefenwert hin qualifizierte Wort für Einstellung ist, so bezieht sich alles, was für diese gilt, auch auf jenes.II. Der Weg | Förderung im Sinne der Weisheit
Richard I.
Loyola, Ignatius von
Lubbock, John
UnsterblichkeitHermann KeyserlingDas Wachstum ist das Urphänomen. Es verläuft in mannigfachen Formen, und eine von ihnen ist die Folge getrennter Individuen. Somit kommt dem Individuum als solchem, von der Totalität des Lebens aus gesehen, keine absolute Bedeutung zu.Individuum und Leben | Erhaltung der Art
1. Baron Avebury
Lucka, Emil
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingIch muß mich aufraffen, nach langer Zeit wieder einmal ausführlicher über Bücher zu schreiben, die mir etwas gesagt haben. In den letzten Monaten bin ich auch wieder mehr zu aufmerksamem Lesen gekommen.1931 | Bücherschau · Emil Lucka, Karl Wolfskehl
Ludendorff, Erich
Ludwig, Emil
Emil Cohn
Ludwig, Ernst
Großherzog Ernst Ludwig von Hessen
Ludwig XI.
der Grausame
Ludwig XIV.
Sonnenkönig
Ludwig XV.
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingIch sagte, ohne Züchtung von Haustieren sei spezifisch menschliche Gesittung undenkbar. Das ist natürlich nicht ganz richtig. In alten Zeiten sind Tiere oft durch Sklaven ersetzt worden, und einmal wird vielleicht die Maschine Mensch und Tier…Band I - VIII. Städter und Urnaturen | Weltstadt
Lugones, Leopoldo
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingVon hier aus können wir denn Sinn und Grenzen einer Welt bestimmender Wahrhaftigkeit besser verstehen, als von den Voraussetzungen aus, welche wir alle unbewußt verkörpern und deshalb gar nicht diskutieren.VIII. Delicadeza | Schönheit und Lüge
Lukrez
Philosophie als KunstHermann KeyserlingOb der Begriff eines Absoluten, im gewöhnlichen Wortsinn verstanden, einer Wirklichkeit entspricht, ist nicht gewiß; sicher tut er dies, sofern er als äußerste spezifische Vollendung definiert wird.Für und wider die Theosophie | Begriff eines Absoluten
Titus Lucretius Carus
Lullus, Raymundus
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingEine besondere Kultur war in Südspanien und Südfrankreich im Entstehen, welche, voll zur Ausbildung gelangt, möglicherweise zu einer höheren und in der Erkenntnis tiefer verwurzelten geworden wäre als alle heute überlebenden romanischen.1935 | Bücherschau · Katalonien
Lunatscharski, Anatoli Wassiljewitsch
Luther, Martin
Lwoff, N. N.
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingDie Vorverhandlungen zur Besetzung des Vortrags Der russische Mensch auf unserer letzten Tagung durch den richtigen Mann gaben mir Veranlassung, mich mit dem Schrifttum der russischen Emigration bekannt zu machen.1924 | Bücherschau · Dostojewskis Werk
Lyall, Alfred Comyn
Das Reisetagebuch eines PhilosophenHermann KeyserlingMehr und mehr nimmt der Geist des Polytheismus von meiner offenen Seele Besitz. Wie selbstverständlich substantifiziere ich, was an Kräften in und außer mir wirkt und stündlich reicher wird mein Pantheon.III. Indien | Madura: Polytheismus
Schule der Weisheit · Personenindex [L]
Index
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD