Schule des Rades

Index

Schule der Weisheit · Stichwortindex

K

Kabbala
Kaffee
Kain
Kainsmal
Schöpferische ErkenntnisHermann Keyserling…daß nicht der Philosoph, nicht der Künstler, sondern der Staatsmann das Prototyp des Sinnesverwirklichers ist, weil sich in dessen Tätigkeit zugleich das Primat des Sinns und die Kontingenz der Ausdrucksmittel am reinsten darstellen.III. Weltüberlegenheit | Eigensinn der Gestaltung
Kairos
Gott der günstigen Gelegenheit
Kaiser
Kaiserin, Kaisers, Kaisertum, Kaiserzeit
Kali
die Schwarze
Kalifornien
Kali-Yuga
schwarzes Zeitalter
Kalkutta
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingWarum machte die innere Umstellung, dank welcher ich das Reisetagebuch schreiben konnte, so sehr Epoche in meinem Leben, daß die meisten meine geistige Existenz erst von dem Augenblick an datieren, wo ich sie vollzogen hatte?Band I - VII. Kosmopathische Seelen | Einsicht
Kalligraphie
Kalokagathie
Kaltblut
Kälte
Kameradschaft
Kameradschaftsehe
Kami
UnsterblichkeitHermann KeyserlingBetrachten wir zunächst die Gottesidee. Da die Gottheit die innerste, unmittelbarste Beziehung des Menschen zur Welt, des Ich zur Totalität symbolisiert, läge es nahe, hier wenigstens durchgehende Identität zu vermuten. Dennoch ist dem nicht also.Unsterblichkeitsglaube | Gottesidee
Gottheiten, Naturgeister, die Seelen Verstorbener
Kampf
Kampf ums Dasein
Kampfgeist
Kanada
AmerikaHermann KeyserlingJa, Amerika ist heute zutiefst ein Neuland keimender Regionalismen, ähnlich wie es Europa am Ende der Völkerwanderung war.Die amerikanische Landschaft | Beschränktheit und Abgeschlossenheit
Kannibalismus
Kapital
Kapitalismus
Kardinaltugend
Karikatur
Karl XII.
Karma
Tat, Werk
Karneval
Karriere
Kartenspiel
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingEhe ich an die Entwirrung einiger der Fäden des Teppichmusters gehe, den ich im Vorhergehenden absichtlich so bunt und in seinen Zeichnungen unübersichtlich darstellte, möchte ich das folgende Grundsätzliche bemerken…Band II - III. Puritaner | Individualist
Karthago
AmerikaHermann KeyserlingDer Europäer muß in die irrationalen Tiefen mittelalterlichen Glaubens zurücktauchen, will er verstehen, was Demokratie den Amerikanern wirklich bedeutet.Demokratie | Gleichheit
Kasteiung
Kasten
Kastensystem
Kasuistik
Schöpferische ErkenntnisHermann KeyserlingDoch ehe wir weiter fortschreiten, müssen wir noch eine kleine Umschau halten. Die Staatstheoretiker unter den großen Denkern der Geschichte haben nämlich den Akzent meist umgekehrt oder doch anders als wir gelegt.III. Weltüberlegenheit | Der königliche Mensch
die Betrachtung von Einzelfällen
Katalepsie
Betrachtungen der Stille und BesinnlichkeitHermann KeyserlingWohl die herrlichste von Meister Eckeharts Predigten führt den Titel Von der Abgeschiedenheit. Diese bedeutet ihm die höchste aller Tugenden. Sie steht ihm noch über der Liebe.Abgeschiedenheit | Meister Eckehart
Verharren in einer starren Position
Katalonien
Katastrophe
Kategorien
kategorische Imperativ
Katharer
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingEine besondere Kultur war in Südspanien und Südfrankreich im Entstehen, welche, voll zur Ausbildung gelangt, möglicherweise zu einer höheren und in der Erkenntnis tiefer verwurzelten geworden wäre als alle heute überlebenden romanischen.1935 | Bücherschau · Katalonien
Katharsis
Kathete
Katholik
Katholische Kirche
Katholizismus
Katze
Kaufmann
Kaukasus
Kausalität
Kausalordnung
Kausalreihe
Kavalier
Keime
Keimhaft
Menschen als SinnbilderHermann KeyserlingDamit wären wir denn einen wichtigen Schritt weiter auf dem Weg zum Verständnis des Wesens geistiger Wirklich- und Bedeutsamkeit gelangt, den dieses Buch zu ebnen versucht.Kant der Sinneserfasser | System und Vollendung
Keimhafte, keimhafte Ideen, keimhafte Urgründe, keimhaften Urgründe, Keimhaftes
Keimplasma
Keimzelle
Kelten
Kendo
Das Buch vom UrsprungHermann KeyserlingBleiben wir noch einen Augenblick bei der antiken Spiritualität. Bei dieser lag auf dem Erkennen überhaupt kein Nachdruck; die Erkenntnis fing dann erst in der Antike eine Rolle zu spielen an, als ihre spezifische Spiritualität sich zu zersehen begann.Der substantielle Geist | Selbstüberwindung
Ketzer
Keuschheit
Kind Gottes
Kinder
Kindergarten
Kindheit
Kinematograph
Kirche
Kirchenjahr
Kirchenväter
Kismet
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingNun endlich die Türken. Von diesem Volk ist es jetzt, wo Fez und andere Unterscheidungsmerkmale gefallen sind, leichter, ein richtiges Bild zu gewinnen als ehedem.Der Balkan | Türkei
Klan
UnsterblichkeitHermann KeyserlingDie Immoralisten haben, wie gesagt, die genannte Beziehung geleugnet. Rein logisch betrachtet waren sie berechtigt dazu, denn empirisch gegeben sind uns wirklich nur Individuen, und die höheren Synthesen scheinen zunächst Begriffe und Ideen zu bezeichnen…Mensch und Menschheit | Selbstbewußtsein
Klangfarbe
Klarheit
Klassen
Klassengegensatz
Klassenhaß
Klassenherrschaft
Klassenkampf
klassenlose Gesellschaft
Klassik
Klassizismus
kleine Leute
Kloster
Klugheit
Klytämnestra
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingMein Vater war als junger Mensch ein Melancholiker, von seinem eigenen Vater unverstanden, unbeholfen, schwierig, von Kind auf sehr viel krank; unerträgliche Kopfschmerzen hinderten ihn daran, seine bedeutende Historikerbegabung auszubilden.Band I - X. Mütter | Niveauunterschied
Gemahlin Agamemnons
Knechtschaft
Koffein
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingAn dieser Stelle können wir das richtige Gesamtbild des Menschen, soweit Verstehen es nachzeichnen kann, natürlich noch nicht geben. Deswegen lassen wir die meisten Rätsel, welche die Tatsache, daß der Mensch eine Beziehung ist, mit voller Absicht…I. Gesundheit | Akzeptierung des Schicksals
Kolibri
Kollektiv
Kollektive Unbewußte
Kollektivist
Kollektivseele
Köln
Kolonisation
Kombination
Komik
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingWie komme ich dazu, Bernard Shaw als Sinn- und Leitbild in meine Erinnerungen mit hineinzunehmen?Band II - V. Bernard Shaw | Persona
Kommerzialismus
Kommunikation
Schöpferische ErkenntnisHermann KeyserlingWas ich hier sage, kann gewiß noch nicht als erwiesen gelten. Aber die Anlage dieses Buches verlangt, daß ich seine Leitmotive von vornherein anschlage.Morgenländisches und abendländisches Denken | Sinnbild
Kommunion
Kommunismus
Kommunizieren
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingIn jedem, welcher als sozial und persönlich vorbildlicher Normalmensch wirkt, leben die individuellen und die kollektiven Tendenzen seiner Natur in irgendeiner Form zwar nie konfliktlosen, doch immer fruchtbaren labilen Gleichgewichts zusammen…III. Der Ur-Zusammenhang der Menschen | Individualismus
Komödiant
Komödie
Kompatibilität
Kompensation
Kompetenz
Komplex
Komplexe Psychologie
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingNicht nur psychologisch, mythologisch und theologisch, auch geistesgeschichtlich ist Jung wahrscheinlich der gebildetste Mann seiner Zeit.1940 | Bücherschau · C.G. Jung
Komplexe Zahlen
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingWenn wir jetzt darangehen wollen, unsere Ergebnisse auf das Universum zu übertragen, so müssen wir alle Besinnung zusammenraffen. Gilt es doch, von einem formalen Gesichtspunkte aus dasjenige zusammenzufassen, dessen Widerstreit kein formaler ist.II. Kontinuität und Diskontinuität | Weltmathematik
Komplexität
Komposition
Kompromiß
Konfession
Konformismus
Konfuzianismus
Kongenialität
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingMit diesen kurzen Betrachtungen wäre wohl alle neuere Kritik an der Idee der Freiheit selbst als abwegig erledigt; wogegen gleichzeitig erhellt, inwiefern jene recht hat, wenn sie bestimmte ihrer traditionellen Ausdrucksformen verwirft.X. Freiheit | Tradition
König
konkreter Geist
Konkretismus
Konkubine
Könnenskultur
Könno
Konsequenz
Konservativ
Konsolidierung
Konstantinopel
Konstellation
Konstitution
Konstitutionslehre
Konstruktion
Kontemplation
Kontemplation und Aktion
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingDie Tatsache, daß das geistige Leben von Einfall zu Einfall verläuft, bedingt, daß verschiedene Belichtungen und Beleuchtungen unvermittelt aufeinander folgen, deren Zusammenbang sich erst nachträglich durch Reflexion erweist.XI. Der Einbruch des Geistes | Ausstrahlender und schauender Geist
Kontingenz
Möglichkeit, Zufall
Kontinuität und Diskontinuität
Kontinuum
Kontrapunkt
Konvention
Konzentration
Konzentrierung
Konzil von Mâcon
UnsterblichkeitHermann KeyserlingDer Glaube ist wesentlich alogisch: nichts dürfte drastischer diese Wahrheit illustrieren, als die Vorstellung einer selektiven Unsterblichkeit.Unsterblichkeitsglaube | Individuelle Unsterblichkeit
Kopf und Hand
Koprophagie
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingTiefer als so manche bestimmende moderne Weltanschauung versteht die elementare Grammatik das Menschenleben und dessen Sinn: denn ganz selbstverständlich ist ihr bei allem sprachlich Faßbaren das Subjekt die letzte Instanz.Einführung | Herr der Schöpfung
Verzehr von Kot
Kopulation
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingDen Deutschen interessiert wirklich primär die Weltanschauung. Er ist nicht religiös orientiert, auch nicht primär auf Zwecke oder Tatsachen bedacht: primär interessiert ihn der Sinn im Doppelverstande des möglichen geistigen Urgrunds und der…VII. Wahrhaftigkeit | Utopien
Koran
Körper
Körper und Geist
Korrelationsgesetz
Korrespondenz
Korruption
kosmische Bedingtheit
kosmisches Werden
Kosmobiologie
Kosmogonie
die Weltzeugung
Kosmologie
Lehre von der Entstehung und Entwicklung des Kosmos
Kosmopathie
Kosmopolit
Weltbürger
Kosmos
Kraft
Kraft durch Freude
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingBlicken wir von hier aus auf alle unsere vielseitigen und vielschichtigen Betrachtungen im Zusammenhang des Freiheitsproblems zurück. Was uns dabei vor allem beeindrucken muß, ist dies, wie offenbar schief alles Denken seit dem Siege des Christentums…X. Freiheit | Zaubern
Kraftfeld
Krake
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingWie ich an der Puna daniederlag und mein überreiztes Gehirn jene Hellsichtigkeit des inneren Auges ermöglichte, die nur der Kranke kennt, schaute ich ein seltsames Bild.II. Die Ur-Angst | Übermacht der Natur
Krankheit
Kreatur
Kreislauf
Kreta
Kreuz
Kreuz und Adler
Kreuzigung
Kreuzzüge
Krieg
Krieg und Frieden
Krieger
Kriegertum
Kriegführung
Kriegsgott
Das Reisetagebuch eines PhilosophenHermann KeyserlingJa, die Rassenanlage ist ein Äußerstes überall, wo Glaubensund Einbildungskraft nicht außerordentlich groß sind. Bei den Japanern sind beide ausnehmend gering, weshalb das Blut bei ihnen ungewöhnlich viel bedeutet.VI. Japan | Nara: Mönche von Nara
Kriegsrecht
Kriminalroman
Kriminelle
Krise
Krishna
Kristall
Kritik
Kritik der praktischen Vernunft
Kritik der reinen Vernunft
Kritik der Vernunft
Kritik des Intellekts
Schöpferische ErkenntnisHermann KeyserlingAller Fortschritt beruht auf Klärung und Tieferverstehen. Deshalb erfolgte Untergang oder Rückschritt jedesmal, wo das Verstehen versagte.III. Antikes und modernes Weisentum | Kritik des Intellekts
Kritiker
kritische Philosophie
kritische Wissenschaft
Kroatien
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingWas bedeutet uns Nichtbalkanbewohnern der Balkan? Inwiefern ist er auch denen, die beinahe nichts von ihm wissen, eine Wirklichkeit? Wieso wird das Wort Balkanisierung beinahe allgemein richtig verstanden oder angewandt?Der Balkan | Geist ewigen Streits
Kronos
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingDas erste Töten des Menschen stand für sein Bewußtsein nicht im Zeichen der Nützlichkeit; seine Wurzel liegt nicht im Fleischfressertum und im Raubtiertum nur soweit, als auch Raubtiere den Blutrausch kennen.III. Krieg | Gerechtigkeit und Recht
Kshatriya
Kriegerkaste
Kuh
Ku-Klux-Klan
Kulte
Kultur
Kulturfeindlichkeit
Kulturgeschichte
Kulturmensch
Kulturmorphologie
Kulturphilosophie
Kulturseele
Kundry
Kunst
Kunst und Leben
Kunstform
Kunstkritik
Künstler
Künstlichkeit
Kunstrichtung
Kunststil
Kunsttheorie
Kunstwerk
Kurtisane
Kurzlebigkeit
Kwannon
Philosophie als KunstHermann KeyserlingDer Erfolg und die Bedeutung geistiger Betätigung hängen grundsätzlich von zwei Umständen ab: erstens der Tiefe der Sinneserfassung, zweitens dem Grade, in welchem diese entsprechenden Ausdruck fand.Die Bedeutung der chinesischen Kunst | Sinneserfassung
Kyoto
Kyudo
Das Buch vom UrsprungHermann KeyserlingBleiben wir noch einen Augenblick bei der antiken Spiritualität. Bei dieser lag auf dem Erkennen überhaupt kein Nachdruck; die Erkenntnis fing dann erst in der Antike eine Rolle zu spielen an, als ihre spezifische Spiritualität sich zu zersehen begann.Der substantielle Geist | Selbstüberwindung
Schule der Weisheit · Stichwortindex [K]
Index
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD