Schule des Rades

Arnold Keyserling

Atlas des Rades

VIII. Alphysik

1. Das periodische System

Chemie ist die experimentelle Untersuchung der Materie, Alchemie deren Sinn für das menschliche Streben nach Unsterblichkeit. Chemie und Physik sind inzwischen miteinander verschmolzen. Daher bezeichne ich die Suche nach dem Sinn der Materie für die Wesensentfaltung als Alphysik.

Das Zentrum des periodischen Systems der Elemente ist der Atomkern. Makrokosmisch entspricht er der Sonne, die Energie und Masse mit Strahlung vereint; Wasserstoff verwandelt sich in Helium, dabei entsteht nach der einsteinschen Formel E = mc² das lebensgebende Licht. Das gleiche muß für das Zentrum der Erde, ja jede Mitte zutreffen. Das Chi ist allgegenwärtig, die Energien und Massen sind seine Parameter, das ist physikalisch ZPF, das zero-point field, das kubisch alle Energien der Lichtwelt erschafft.

A l p h y s i k

Arnold Keyserling
Atlas des Rades · 1995
Numerologischer Schlüssel des analogen Denkens
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD