Schule des Rades

Arnold Keyserling

Atlas des Rades

XII. Himmelsleiter

2. Merkur - 88 Tage

M e r k u rMerkur ist in Afrika Hermes Trismegistos, der dreimal große Verfasser der Smaragdtafeln. Er ist die Ebene von Zahl, Maß und Qualität. Die passiven Sinne der linken Hand dienen durch seine Intelligenz zum wissenschaftlichen Verständnis der Wirklichkeit, dank dessen ein Eingreifen möglich wird.

Merkur ist in der Himmelsleiter der Zugang zur Macht des Westens, der Entscheidung im Hara. Jede Erfahrung wird verständlich, wenn sie nach Zahl und Maß gegliedert ist, wie etwa der unterste hörbare Ton c ein Zeitmaß von 16Hz und ein Raummaß von 22m hat. Durch das Geld als Maßstab aller Werte werden die Komponenten der Erscheinungswelt manipulierbar, und durch den Computer werden alle möglichen Spiele zu Denkmodellen. Die passiven Sinne werden durch die acht Rechnungsarten zu phänomenologischen Brücken, und in den aktiven Sinnen wird die Analyse durch die Sprache zum synthetischen Weltbild im Sinne des Leitspruches der hermetischen Kunst: solve et coagula.

Wissenschaft, Wirtschaft und Technologie sind die Basis aller Ichentwicklung in der sprachlichen Zivilisation. Merkur hat einen Umlauf von etwa einem Vierteljahr; daher ist die Vierteilung des Kreises, die ja schon im Tag vorgegeben ist, die Voraussetzung der Zivilisation, in den vier Hemisphären der Politik. Es sind die Industrieländer des Nordens, die traditionellen Entwicklungsländer des Südens, die kapitalistischen Länder der westlichen Hemisphäre und die sozialistischen des Ostens, die sich in jedem Land als politische Parteien abzeichnen. Die zweite Einteilung ist auf den Tierkreis gegründet und wurde mythisch in den indische Kasten inkarniert: der Schüler des ersten Quadranten mit dem Ziel der Prüfung und des Diploms, der Haushälter des zweiten mit dem Ziel des Wohlstandes für Familie und Kinder; der Beamte und Krieger des dritten mit dem Anliegen der Kultur und Sprache, und schließlich die Rolle der Alten, des Senats und der Brahmanen, als Abstimmung aller Lebensalter auf den Sinn des Daseins. Sinn ist sprachlich und existentiell. Für die Sprache ist Mathematik und Logik das Kriterium für die Existenz, die vier Freiheiten von äußerem Zwang; Übereinstimmung der Lebenslinie mit der Motivation, und Freiheit der Meisterschaft, wo der eigene Sinn für andere nützlich oder fruchtbar wird.

Die Sprache des Rades reicht durch das ganze All. Sie umfaßt die Welt der Lebenden, der Toten, der Geister, der Ahnen und des Göttlichen. Daher ist Hermes der Psychopompos, der Führer des seelischen Wesens zur geistigen Auferstehung im Sinnbild des Gottessohnes.

Arnold Keyserling
Atlas des Rades · 1995
Numerologischer Schlüssel des analogen Denkens
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD