Schule des Rades

Arnold Keyserling

Klaviatur des Denkens

3. Sprache

7. Fürwort

M a r sSprechend, hörend, lesend, vermittelnd, informierend, im Vorgang selbst ist das grammatikalische Subjekt gleichsam unsichtbar; in der siebten Wortart, dem Fürwort oder Pronomen, wird es zum wahrnehmbaren Träger des Werdens. Es steht nicht nur für das Hauptwort als Nomen, sondern für alle Wortarten:

  1. Das hinweisende kennzeichnet einen Zusammenhang, entspricht also dem ursprünglichen Wort: dieser Baum.
  2. Das bestimmende kennzeichnet den Begriff einer vertikalen Reihe: derjenige vereint Einzelheit und Allgemeinheit.
  3. Das unbestimmte zeigt eine Wirkung als Vorgang an, ohne daß das Subjekt klar wäre: mancher wünscht sich…
  4. Das bezügliche bestimmt die Verhältnisse: der Mann, der…
  5. Das besitzanzeigende steht für das Eigenschaftswort: mein Federhalter…
  6. Das persönliche bestimmt die Personen: ich, du… ist in manchen besonders aggressiven Sprachen Teil der Konjugation.
  7. Nur im fragenden Fürwort ist die Kategorie sozusagen bei sich selbst angelangt. Es erfordert eine Antwort in einem Satz, oder leitet über zur nächsten, der achten Wortart, die ihren Charakter ohne vorhergehende Frage verbirgt.
Arnold Keyserling
Klaviatur des Denkens · 1971
3. Sprache
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD