Schule des Rades

Arnold Keyserling

Strahlen der Wahrheit

II. Zeugende Zahlen

rationes seminales

Zahl bestimmt ein logisches oder existentielles Subjekt, das fähig ist, mit anderen in Beziehung, Resonanz oder Konsonanz zu treten. Zahl ist einerseits Quantität, andererseits Qualität. Der quantitative Aspekt versteht sich heute von selbst, er ist die Grundlage aller Wissenschaft und Technik. Der qualitative wurde vergessen, Numerologie und Kabbala galten als Aberglaube.

Die Qualität ist das Sosein der Zahlen, die Quantität bestimmt ihre Verwendung in den Rechnungsarten. Betrachten wir die Qualität zuerst aus der Eigennatur der Ziffern.

Das Dezimalsystem ist nicht nur durch die Beziehung zwischen Fingern und Großhirnhemisphäre Grundlage allen Denkens, sondern bestimmt auch die Systemik der Natur. Diese Entsprechung hatte Pythagoras im Rahmen seiner phänomenologischen und naturwissenschaftlichen Forschung ermittelt. Ich habe alle Gesetze des analogen qualitativen Denkens in meinem Atlas des Rades zusammengefaßt und geometrisch wie arithmetisch erläutert. In diesem Buch geht es mir um etwas anderes: nämlich herauszufinden, wie dieses Wissen zu einer neuen Rückbindung an Gott und das All führen kann, und ferner den einzelnen befähigt, sein Leben gleich einem Computer zu entwerfen und für ein Dasein in der Fülle und in Freundschaft mit anderen einzusetzen.

Arnold Keyserling
Strahlen der Wahrheit · 1996
Von der globalen Zivilisation zur transzendentalen Weltkultur
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD