Schule des Rades

Arnold Keyserling

Weisheit des Rades

5. Stimme des Wesens

Zweites Gesetz der Arche - Pendel

Das zweite Gesetz der Arche ist das Pendel; es entspricht dem Jahr, das als Einheit zu verstehen ist und jeden Tag zwischen Tag- und Nachtbewußtsein, Tonal und Nagual wechselt. Das Gewahrsein jedes Menschen hat seine Wurzel im Menschen im All, der Gattung, der transpersonalen Liebe. Der Tierkreis ist das Bild des Menschen im All, die Mitte seine Wurzel, das Sein. Diese wird einerseits erreicht durch die senkrechte Achse der Personen im Kraftleib, andrerseits durch die Dialektik zwischen Nichts und Etwas im Geistleib. Im Wortleib entsteht sie durch Wahrung der Gegensätze der Zivilisation, die aus dem Tierkreis abzulesen sind: Gegenfarben ergeben weiß.

I
VII
Seele-wollen
Seele-denken
·
·
Politik
Recht
·
·
Widder
Waage

Politik hat als Ziel die Freiheit des Einzelnen, die Selbstbestimmung und persönliche Entfaltung, Recht und Sicherheit, auf daß keiner in seiner Freiheit durch Verbrechen oder Bevormundung beeinträchtigt werde. Ist das Recht im Vordergrund, so gibt es keine persönliche Entfaltung, ist die Persönlichkeit das Ziel, so schwindet das Recht und wird gebeugt.

II
VIII
Körper-empfinden
Körper-fühlen
·
·
Produktion
Kampf
·
·
Stier
Skorpion

Die Produktion, die Kunst auf allen Gebieten, die Schaffung einer schöneren Welt geht vom Besitz aus, einem Bereich, der einem Menschen zur Gestaltung übergeben ist und den er entfalten kann. Hier ist die Gefahr des Wucherns, wenn nicht immer wieder das Bestehende auf das Werden und Vergehen des Lebens abgestimmt wird. Jedem leuchtet die Figur des Helden ein, der aus eigenem Mut Mißstände beseitigt und verhindert daß andere in ihrer Produktivität behindert werden. In dieses Gegensatzpaar, Wachstum der Produktivität und Verhinderung, daß Menschen von anderen ausgenutzt werden, hat sich der mittelalterliche Streit Nominalismus — Realismus heute verlagert: Kapitalismus gegen Sozialismus. Der Gegensatz ist echt, entspricht der linken und rechten Großhirnhemisphäre. Um an der neuen Zeit mitwirken zu können darf man sich daher keinem der beiden anschließen, sondern schlau das jeweils Mögliche verwirklichen, wie auch in der demokratischen Politik einmal die Konservativen, ein andermal die Sozialisten an die Macht kommen.

III
IX
Geist-denken
Geist-wollen
·
·
Wissenschaft
Religion
·
·
Zwillinge
Schütze

Wissenschaft ist das Kennzeichen des strebenden Menschen, geht von der Forschungsgruppe aus, die Bestehendes besser klärt und neue Ansätze schafft. Aber Wissenschaft ist wertfrei, hat keinen Sinn. Ihr Gegensatz ist die experimentelle Religion, das Finden des persönlichen Sinnes in der Vision, oder das geistige Innewerden einer Tradition. So gilt es, diesen Gegensatz durchzuhalten und weder aus religiöser Weltanschauung freie Forschung abzulehnen, noch aus agnostischem Vorurteil Metaphysik und Transzendenz.

IV
X
Seele-fühlen
Seele-empfinden
·
·
Wohlstand
Staat
·
·
Krebs
Steinbock

Der Gegensatz zwischen Familie und Beruf ist offensichtlich die Hauptachse der Zivilisation und war in der neolithischen Revolution der Anfang der Geschichte. Die Familie hat dafür zu sorgen, daß Kinder so aufwachsen können, daß jeder seine Anlage über liebevolle Anteilnahme erkennen und entfalten kann. Doch der Beruf im Staat muß darauf achten, daß Tüchtigkeit herrscht und nicht aus Mitleid unfähige Menschen auf falsche Posten berufen werden.

V
XI
Körper-wollen
Körper-denken
·
·
Erziehung
Technologie
·
·
Löwe
Wassermann

Alles Können ist letztlich Spiel, die Übung der Erziehung geht auf Befreiung des spielerischen Ausdrucks. Das magische Kind kommt zur Selbstdarstellung und wird damit einer intensiven Freude teilhaftig. Feste und Spiele sind Kennzeichen des Kindes. Der Gegenpol ist die technische Zivilisation, die unschöpferische Arbeiten Maschinen überträgt und damit jedem die Möglichkeit der Selbstaktualisierung schafft.
Wassermann - Löwe ist die senkrechte Achse der Zivilisation: man muß bewußt sterben, sein praktisches Wissen anderen zur Verfügung stellen, gleichzeitig aber den eigenen Ausdruck finden und anregen. Technik ist Kennzeichen des Menschentiers; biologisch wird dieser Gegensatz als Merkwelt — Wirkwelt definiert. Stimmen beide nicht überein, so wird selbst das Tier neurotisch und psychotisch. Die Kultur darf nicht lokal sein, sondern planetarisch, und jeder Ausdruck der Lebensfreude, des Tanzes, des gemeinsamen Festes und der Liebe als dem Urspiel der Vereinigung der Geschlechter muß seinen Platz finden.

VI
XII
Geist-empfinden
Geist-fühlen
·
·
Wirtschaft
Heilkunst
·
·
Jungfrau
Fische

Wirtschaft beruht auf der Arbeit, dem Verwandeln von Rohstoffen in Werte, der Teilnahme an Stoffwechsel und Austausch. Heilung bedeutet Finden der großen Gemeinsamkeit, Verwandlung des einsam in allein. Wirtschaft dient der Vermehrung der Mittel, Heilung dem Finden einer endlichen Ganzheit, die Durchgangstor der kosmischen Liebe wird. Bei jeder wirtschaftlichen Frage muß die Wirkung auf das Gesamte berücksichtigt werden, desgleichen darf man die Gesundheit nicht zu ernst nehmen: echtes Mitleid ist, dem Menschen so lange zu helfen, wie seine Entfaltung weitergeht, aber nicht ihn künstlich am Leben zu erhalten, wenn dies nur noch ein Vegetieren ist.

Alle bisherigen Kulturen haben einen Teil der Gebiete besetzt, andere aber ausgelassen. Solange die Entwicklung der Menschheit einer Schule glich, war diese Einseitigkeit nicht negativ; heute hingegen ist jegliche nationale, religiöse oder ideologische Verhärtung Zerstörung, weil sie den Menschen davon abhält, seine Ganzheit zu finden. Der Mensch ist, wie Christus sagte, in der Welt und nicht von der Welt. So gilt es mitzuspielen, ohne sich mitreißen zu lassen und unter keinen Umständen Partei zu ergreifen.
Sobald man über die Probleme der Zivilisation spricht, ist man in ihnen gefangen und die Experten des jeweiligen Gebiets haben Macht über einen. Doch die Macht ist nur räumlich, nicht zeitlich: wann man etwas beginnt, steht einem immer frei, sobald man nicht in einem äußerlichen Abhängigkeitsverhältnis gefangen ist. Niemand ist dies für alle zwölf Gebiete, und so bedeutet die Magie der Seele, daß sie den richtigen Zeitpunkt auswählen kann, um zu handeln. Diese Möglichkeit ist in der dritten Drehung der Achse symbolisiert, die aktuell wird, sobald der Pendel erreicht ist.

Arnold Keyserling
Weisheit des Rades · 1985
Orphische Gnosis
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD