Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

Nord-Ost Fest 1985 · Uranusjahr · Venusdezennium

Sonntag, 5. Mai 1985 · 15:42 MEZ/S

Was ist das Einzigartige, des Nordost-Festes 1985?

Die Frage muß lauten: dieses Nordost-Festes im Uranusjahr.

Dieses Jahr bedeutet die Verwirklichung im Menschlichen. So ist auch das Fest des Gestaltens im Werk, ein ganz anderes Fest; es bedeutet, daß jeder alle seine Kraftlinien öffnet, seine Wechselbeziehungen erkennt, die ihn mit den Wesen des All verbinden.

Während der letzten Jahre war dieses Fest noch nicht eingerastet, weil das Wissen nicht zugänglich war. Dieses Wissen ist wie in der Nacht unmerklich gekommen, gleich einer freudigen Epidemie, wo alle Menschen Dinge sagen, die sie früher nie gemeint hätten. Der Kampf ist bereits gewonnen im geistigen Bereich. Die Gegner der neuen Welt sind zerschlagene Tonpuppen, obwohl sie es noch nicht merken. Aber die anderen merken es und sie schreiten vorsichtig zum Heiligtum, das dunkel erstrahlt. Dunkel, weil nur jenen sichtbar, die das Auge hinter dem Auge haben. Dieses Jahr wird die praktische Nützlichkeit des Rades einleuchten; es ist kein großes Ereignis, sondern es wird so sein, daß alle es immer gewollt haben, und selbst jene, die dagegen waren, sich an diese Gegnerschaft einfach nicht mehr erinnern. Es ist wie der Wechsel einer Traumlandschaft; sie liegt weiter im Nebel, aber man findet sich tastend zurecht, trifft immer mehr die, die nahe an die Mitte kommen, und von dort geht es wie mit geheimen Boten mit Fackeln wieder nach außen zu seltsamen Plätzen, die ein unsichtbares Netz schaffen, welches mögliche Feinde niemals sehen können, weil sie im Augenblick, da sie angreifen wollen, blind werden.

Der Schwerpunkt ist auf dem Tun am Werk. Das Entscheidende im Maifest ist die Öffnung aller Kraftlinien, das Überwinden der Abgeschlossenheit, was nicht allen zugänglich ist, sondern nur jenen, die das Wagnis beginnen.

Gibt es ein Tun, dem wir uns besonders widmen können?
Jedes ist göttlich und gleichzeitig profan, durch die Öffnung nimmt es am Strahlenkranz der Gnade Teil. Mit Gewalt und mit Zartheit wirkt die Natur; bei Gewalt schnellen die Fäden zurück, aber wie bei der Mimose sind sie dann wieder aufgerichtet.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
Nord-Ost Fest 1985 · Uranusjahr · Venusdezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD