Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

Süd-Ost Fest 1998 · Neptunjahr · Uranusdezennium

Mittwoch, 4. Februar 1998 · 01:56 MEZ

Wie können wir uns auf das Neujahrsfest vorbereiten, und den Beginn des Neptunjahres 1998 mit unseren Freunden feiern?

Ihr werdet mit diesem Jahr historisch erwachen. Ein jeder stelle sich vor, wo seine Arbeit, sein Werk eine mitmenschliche Dimension erreicht und wie er diese verwirklichen kann. Es gilt am heurigen Südostfest alle Ahnen zu aktivieren, die zum eigenen Seelenkonglomerat gehören und genau zu formulieren, woher und wozu man Hilfe braucht und wie man bewußt daran anknüpfen kann.

Neptun im Wassermann heißt, daß die Gesellschaft der Notablen durch die der Freunde abgelöst wird, und das man das Vertrauen erreicht; gemeinsame Anliegen führen zum Erfolg.

Vorher unten am Feuer gilt es, drei Erlebnisse des Scheiterns aufzuschreiben und endgültig ins Feuer zu werfen, sie aus der Erinnerung zu tilgen. Das Glück der Erdgeister, die Kraft und der gute Wille der Ahnen trägt euch und läßt jeden Anlaß in das große Werk münden.

Wie könnt ihr wissen, woran ihr merkt, daß die Hilfe einsetzt? In der Anrufung, nach der Formulierung der Aufgabe auf Antwort aus den Chakras und der Himmelsleiter lauschen. Dann beim gemeinsamen Rhythmus der Trommeln sich freuen, denn die Elfen übernehmen die Verantwortung: Freudig und schön muß das Zusammenleben und Wirken werden.

Einige Blumen an der Hütte sollen daran erinnern, daß die Blüte die Voraussetzung der Frucht ist. Und eure Blüte muß als schön erkannt werden.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
Süd-Ost Fest 1998 · Neptunjahr · Uranusdezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD