Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

Süd-West Fest 2000 · Saturnjahr · Uranusdezennium

Dienstag, 7. November 2000 · 03:48 MEZ

Mensch im All! Wir bitten um Weisung, wie wir uns auf das Südwest-Fest im Saturnjahr 2000 vorbereiten, und es mit unseren Freunden feiern können?

Das SW-Fest 2000 im Saturnjahr bedeutet die Rückkehr des magischen Denkens auf allen Ebenen. Magie ist unmittelbares Gewahrsein, unvermitteltes Wirken. Die Geister kehren zurück, und mit den Elementalen findet jeder zu seinem Mut und seinem Glück.
Wenn ihr Glück im praktischen Leben habt, dann ist der Troll euer Helfer. Wenn ihr der Phantasie und dem Traum, euren Emotionen trauen könnt, dann ist es die Fee. Wenn ihr blitzartig Lösungen findet für Probleme, die rationales und kausales Denken nicht lösen können, dann sind es die Zwerge. Und wenn ihr ein Fest mit Freunden feiern wollt, um Freude und Heiterkeit zu erleben, dann sind die Helfer die Elfen.

Die vier Elementale: die Trolle der Erde, die Zwerge der Luft und des Denkens, die Feen des Wassers und des Nebels, sie erwarten eure Gespielen zu werden, wie die Elfen des Feuers. Zaubern ist Einklang mit der Natur und der Schöpfung, unmittelbare Wirkfähigkeit.
So überlege sich jeder vor Beginn, wer sein Freund ist: ein Troll, ein Zwerg, eine Fee oder eine Elfe, und trage sein Bild auf dem Gewand. Dann gilt es zu verstehen, wieso scheinbare Katastrophen in Wirklichkeit einen neuen Weg eröffneten. Nennt euren Erdgeist mit einem Namen, den ihr nicht mehr vergeßt, und mit diesen Namen geht ihr hinauf zur Anrufung und hört, wie ihr in den acht Richtungen und den zehn Chakras die Hilfe der Geister anjochen könnt.
Die vier entsprechen im Himmel den Erzengeln, wie Gurdjieff sie nannte, den Weltviertelerhaltern. Wer diese vier achtet, erfährt die magische Hilfe in allen Situationen. Sie entsteht durch die Entscheidung und das Bekenntnis zu den Elementalen.

Mit Rückkehr des magischen Denkens wird der Regenbogen wieder tragend: Farben, Töne, Geschmäcker, alle Sinne offenbaren die Schönheit der Welt. Und Glück haben wir dann, wenn wir fähig werden durch unsere Arbeit die Schönheit der Welt zu vermehren.
So ist dieses Fest das heiterste der acht im Jahreszyklus, und ihr müßt nachher beim Trommeln bewußt die Freude einatmen, daß ihr wieder zu Gespielen des Geistes und der Mächte geworden seid.
Denkt an die Freunde an anderen Orten die mitfeiern. Durch die Magie entsteht das heilige Netz, welches euch von der Erde und vom Himmel in der Kommunion weitertragen wird.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
Süd-West Fest 2000 · Saturnjahr · Uranusdezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD