Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

West Fest 2001 · Plutojahr · Uranusdezennium

Sonntag, 23. September 2001 · 01:04 MEZ/S

Mensch im All! Wir bitten Dich um Weisung: wie können wir uns auf das Westfest im Plutojahr 2001 vorbereiten und es mit unseren Freunden feiern?

Mit dem Westfest wird das Plutojahr zum Ansatz einer gesellschaftlichen Wandlung. Die Sonne im III. Haus bei Aszendent Löwe bedeutet, dass sich jeder Mensch zu seinem Werdegang bekennt und alle gemeinsamen Ideologien verneint. Aus planetarischer Sicht bedeutet dies den Beginn eines neuen Gegensatzes: die Spannung West-Ost verwandelt sich in Nord-Süd. Die Zivilisation wird von Einzelnen getragen, die Pioniere einer Gruppe aus ihrer persönlichen Gotteserfahrung werden. Das Werk der Erde verlangt den Einsatz, das Ende aller Fundamentalismen und Ideologien. Waage in der Wassermannzeit ist die Idealvorstellung der Menschenrechte und Pflichten. So sollte am Fest jeder Einzelne verstehen, wo er bereits an dieser neuen Bewegung teilnimmt und damit persönlich nicht vom weltweiten Süd-Nord-Konflikt mitgerissen wird.

Der wahre Konflikt ist der Zwiespalt zwischen der persönlich geistigen Evolution und gesellschaftlichen Zwängen, die ihre Macht verloren haben.

Als erstes unten am Feuer gilt es zu überlegen, wie weit der persönliche Lebensunterhalt der inneren Aufgabe der kosmischen Evolution entspricht, und einzelne Punkte herauszuheben, wo dieser Zustand bereits erreicht ist und man Glied der Wassermannzeit geworden ist. Als zweites gilt es zu erkennen, wie gemeinschaftlich die eigene Einsicht nutzbar gemacht werden kann. Seit dem 11. September ist der persönliche Konflikt weltweit geworden, so dass man spürt, wo man sich persönlich einsetzen kann.

Man versuche ein Symbol für dieses Verhalten zu finden, wo das eigene Tun im Leben im Einklang ist, und dann in der Anrufung mit diesem Symbol in allen Chakras auf die Hilfe der Mächte des Jenseits zu lauschen.

Nach der Anrufung und dem Mahl versucht man im Tanz die Gebärde mit dem Anliegen in Beziehung zu setzen, so dass jeder sozusagen ein Mime wird und sich im Schauspiel erfindet; aber Schauspieler nicht eines fremden Stücks, sondern des eigenen.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
West Fest 2001 · Plutojahr · Uranusdezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD