Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

Süd Fest 2002 · Sonnenjahr · Monddezennium

Sonntag, 22. Dezember 2002 · 02:14 MEZ

Mensch im All! Wir bitten Dich um Weisung, wie wir uns im Sonnenjahr 2002 auf das Südfest vorbereiten, und es mit unseren Freunden feiern können.

Das Südfest ist das Fest des wiederkehrenden Lichts. Was immer das Jahr an Erfahrungen, Erfolgen und Leiden gebracht hat, wird nun zum Material einer neuen Selbstverwirklichung. Ein jeder suche sich einen Wesenswunsch und schreibe ihn auf ein Blatt Papier, das er dem Feuer übergibt, so dass der Wunsch zum Himmel aufsteigt. Er führt bei der Anrufung das Wort durch alle Chakren bis zum Scheitel, und nachher freut er sich über die Klarheit seiner nächsten Schritte im kommenden Jahr. Es gilt geistigen Weg und praktisches Leben in einer Vision zu vereinigen – nicht logisch, sondern bildhaft, was immer als Bild auftauchen mag.

Dann, unten am Feuer vertieft er sich in das Erlebte und bringt es in seiner Gestik zum Ausdruck. Er freut sich an den anderen, die für diese Nacht auch alle doppelte Menschen sind, da Lebensweg und Läuterungsarbeit einander ergänzen. Man spürt, wie man von dem Jenseits getragen wird und dankt für alles, was einem bisher passiert ist, da sich alles zum Guten gewandt hat, wenn man dies auch nicht gleich verstanden hat.

Dann, beim gemeinsamen Frühstück setzt man sich zusammen mit Menschen, die man noch weniger kennt, und versucht ihr Wesen zu erspüren, so dass die Begegnung ein Ansatz zu der großen Gemeinsamkeit wird, die in der Wassermannzeit unser Schicksal ist.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
Süd Fest 2002 · Sonnenjahr · Monddezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD