Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

Süd-West Fest 2007 · Merkurjahr · Monddezennium

Mittwoch, 7. November 2007 · 20:24 MEZ

Du lebst gleichzeitig in vielen Schichten der Welt. Eine von diesen teilst du mit uns Naturwesen, denjenigen, die dich beleben, dir Mut und Kraft geben und Glück und Freude bringen. Achte auf deine Träume! In deinen Träumen sind wir zuhause. Wenn du deine Träume ernst nimmst, sind wir immer mit dir in Verbindung.

Was war es, das in der letzten Zeit in deinen Träumen wesentlich schien? Erinnere dich an einen oder mehrere Träume und formuliere ihre Botschaft in einem Wort oder einem Satz! Wort oder Satz schreib auf ein Blatt Papier und verbrenne dieses, wenn du die Zeit für gekommen hältst, diese Botschaft in die Wirklichkeit zu rufen!

Im Südwesten im Jahr des Merkur versuchst du, die Elemente zu verstehen, durch die dein Wirken heilend werden kann im großen Zusammenhang. Dieser Zusammenhang, das Gleichgewicht der Erde, ist uns Naturwesen wichtig. Wir kümmern uns nicht um den persönlichen Erfolg, sondern um den Zusammenklang, darum, dass Motive nicht aus dem Zusammenhang gerissen werden.

Als Mensch bist du ein Kind der Erde und verwandelst ihre Wirklichkeit im Werk. Jedes Element ist ein Ansatz, den es zu integrieren gilt. Die Erde gibt deinem Tun Gewicht und bringt alles auf das rechte Maß zurück. Die Luft gibt dir Klarheit, damit du deine einzelnen Schritte in ihrer Gesamtheit als Weg verstehen kannst. Das Wasser hilft dir zu unterscheiden zwischen echten Motiven und solchen, die dich nichts angehen. Und das Feuer vermittelt dir Freude und zeigt dir Möglichkeiten, diese zu vermehren.

Solange du aus den Motiven der Erde handelst, sind wir Naturwesen behilflich und schenken Glück, praktische Kraft, Klarheit im Denken, Vertrauen in die Weite der Gefühle und echte Freude. All dies geben wir, damit du die Welt wandeln kannst. Eigenmächtigkeit und Selbstsucht sind uns jedoch fremd und halten uns fern.

Wähle eines der Elemente als deinen Ansatz und bitte dann um Hilfe! Lass dafür den Namen eines von uns Geistern auftauchen, als Einfall des Augenblicks! Mache auch eine Verbindung zwischen deinem gewählten Element und der Botschaft, die in deinen Träumen auftauchte oder in diesen Tagen auftauchen wird. Wir Geister, so du uns anerkennst und als Wirklichkeit siehst, werden dir helfen.

Jeder braucht Glück, damit sein Tun gelingen kann. Verstehst du, dass Glück damit zu tun hat, wie du dich zur Welt stellst und wie du zum Gleichgewicht der Erde und ihrer Wesen beiträgst, dann können wir mit dir sein. Wir sind immer zugänglich und teilen unsere Macht mit dir, damit unsere Träume, die die Träume der Erde sind, Wirklichkeit werden können.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
Süd-West Fest 2007 · Merkurjahr · Monddezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD