Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

Ost Fest 2011 · Plutojahr · Monddezennium

Montag, 21. März 2011 · 00:20 MEZ

Der Osten ist Inspiration und lebende Stimme. Zum Fest des Ostens im Jahr des Pluto bist du aufgerufen, dich zu erinnern, dass der Entwurf deines Leben sich aus der in allen Augenblicken zu dir sprechenden Stimme der Inspiration nährt und verwirklicht.

Mit dem Eintritt in unser neues Zeitalter hat sich ein für die Menschheit entscheidender Schritt vollzogen. Nicht mehr in der Nachfolge eines Bekenntnisses verwirklicht sich der Sinn, sondern in der Freundschaft des Menschen mit Gott und in der Gemeinschaft der Freunde, der Mitspieler im Werk der Erde. Das Neue Zeitalter ist das Zeitalter des mündigen Menschen, desjenigen, der sein Handeln – als Beitrag zur Menschwerdung – als freies, die Welt bereicherndes Spiel versteht, als Beitrag, durch den der sich aktualisierende Sinn in der menschlichen Gemeinschaft verankert wird.

Sinn ist nicht irgendwo im Außen lokalisiert und muss gesucht und erfasst werden. Sinn entsteht durch die Aktualisierung von Möglichkeiten. Diese müssen ihrerseits immer wieder rückbezogen werden auf ihren Ursprung in der Potentialität, im Noch-Nicht, das keimhaft gerade durch seine Unfassbarkeit, Unschärfe und Vagheit erst Aktualisierung ermöglicht und ihr zugrundeliegt.

Aktualisierung bedeutet auch Erneuerung, bedeutet, nicht auf das schon Gewordene zu vertrauen, sondern auf das Noch-Nicht, und darauf, dass die Fülle an Möglichkeiten immer zugänglich ist, und es nur unsere Gewohnheiten, Scheuheit, Trägheit und vor allem auch Angst sind, die uns den Blick verstellen. Darum, lass dein Leiden und den Glauben an die Bedingtheit durch Umstände hinter dir zurück. Die Welt um dich herum ist weniger scharf umrissen, klar begrenzt und objektiv, als du glaubst, tatsächlich ist dein Leben und das es umgebende Geschehen eine sich von Augenblick zu Augenblick ereignende Bewegung von einem Punkt der Offenheit, Inspiration und Erneuerung zum nächsten.

Alle Impulse der Aktualisierung sind über die Zahl zugänglich, konkret als dem Ursprung des schöpferischen Noch-Nicht entspringendes Pleroma der neun Zahlen. Frage dich, welche Zahl es ist, die sich zur Zeit in deinem Leben ausdrückt und die dein Handeln prägt. Was sind ihre Möglichkeiten? Jede Zahl ist Impuls der Verwirklichung wie auch Rückbindung an den numinosen Ursprung. Durch bewusste Vergegenwärtigung oder Entscheidung für eine der neun Zahlen stimmst du dein Leben und Handeln ab auf den Prozess der immer neuen Aktualisierung des Sinns.

Verstehe, dass alles Tun, alles Wissen und Handeln von einem Subjekt ausgeht. Es ist ein Wer hinter allem Tun, Wissen und Handeln. Dieser Wer ist nicht fest, fixiert und vollendet. So wie sich der Sinn zu allen Zeiten auf neue Art zu aktualisieren trachtet, so ist auch dein Wer immer werdend. Aus dem Osten nährt sich dieses dein werdendes Wesen, darum nimm deine Inspirationen, deine Einfälle und zufälligen Gedanken ernst, sie helfen dir die Statik und Beschränkung zu überwinden, die sowohl dein Wesen als auch die neue Zeit in ihrer Entfaltung einschränken oder behindern.

Heute, am Fest des Ostens, steht das Tor des Ostens offen und die lebendige Stimme spricht zu dir. Sieh dich, in diesem Ritus, im Zwielicht des Tagesanbruchs dem östlichen Horizont zugewandt, und warte, was sich deinem inneren Auge darbietet, welches Bild die aufgehende Sonne mit sich trägt oder welche Botschaft du akustisch vernehmen kannst. Verstehe diese Botschaft als Hinweis auf all die Möglichkeiten, die dich in der kommenden Zeit der Bedingtheit und Trägheit des alltäglichen Lebens entheben und wieder ein- und rückbinden können an das Bewusstsein des unendlich kreativen Flusses der Inspirationen, durch den du und wir alle befreit werden können zu wahrem Menschsein, als Mitspieler des Göttlichen und Freund all derer, die den Auftrag der neuen Zeit ernst nehmen.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
Ost Fest 2011 · Plutojahr · Monddezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD