Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

Süd Fest 2015 · Uranusjahr · Merkurdezennium

Dienstag, 22. Dezember 2015 · 05:45 MEZ

Das Fest des Südens im Jahr des Uranus bedeutet denjenigen Zeitpunkt im Jahr, an dem das Licht keimhaft wieder erscheint, zur Regeneration des Lebens und als Beginn eines neuen Jahrs der Entfaltung. Regeneration des Lebens heißt, den inneren Auftrag zu erkennen und sich an diesem wieder auszurichten. Das Fest heute, zur Mitternacht des Jahres, lehrt dich darum, auf die innere Mitternacht zu achten und die keimhaften Regungen wahrzunehmen, die sich dort zeigen.

Tatsächlich manifestieren sich diese nicht nur zum heutigen Zeitpunkt, als ihr Erscheinen nicht zur linear ablaufenden Zeit gehört, sondern zur kreativen Zeit, die immer wieder unvermutet und unerwartet Öffnungen gewährt zur transzendenten Sphäre des sich verwirklichenden Sinns. Und doch ist heute der spezielle Zeitpunkt, an dem Innen und Außen sich treffen und dir die nötige Kraft und Aufmerksamkeit verleihen, das wahrzunehmen, was sich unscheinbar erst und vage regt und später im Jahr zu sinnvoller und lebendiger Gestalt ausformen wird.

Unschuld und Vertrauen sind hierfür nötig. Unschuld heißt, sich den Ausblick nicht durch Vergangenes verstellen zu lassen. Darum besinne dich auf den Himmel über und die Erde unter dir, um den Blick ungehindert in alle Richtungen schweifen lassen zu können. Und habe Vertrauen, um das sich regende Wachstum nicht, ohne Not, schon in seinen Anfängen zu ersticken.

Gib dein Leiden auf! Formuliere es für dich in Stichworten und übergebe es dem Feuer, konkret als beschriftetes Papier oder in der Vorstellung. Erinnere dich an eine Zeit, als sich dir die Welt noch frisch darbot und unverbraucht, als stets neu zu ergründendes, lockendes Geheimnis.

Und dann, sieh dich in deiner Vorstellung in einer tiefdunklen Landschaft stehen, weit offen nach allen Seiten und überwölbt von der mächtigen Kuppel des Himmels. Verbinde dich mit der Mitte der Erde und dem Zentrum des Himmels, richte deinen Blick zu den Sternen und warte, zu welchem Bild sich vielen Lichter der Sterne formen, zu welchem Schriftzug, oder welches Lied dir von ihnen ertönt.

Dies sei deine Botschaft heute, die Botschaft der Mitternacht, die dir den Mut gebe, zu deinem Auftrag zu stehen, die dir die Kraft verleihe, dich nicht von den Zwängen des Alltags einkerkern zu lassen, die dein Leben für ein weiteres Jahr erneuere und die dir Inspiration schenke, für die Verwirklichung deiner Aufgabe, die deinen Beitrag darstellt zum gemeinsamen menschlichen Werk.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
Süd Fest 2015 · Uranusjahr · Merkurdezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD