Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

West Fest 1995 · Uranusjahr · Uranusdezennium

Samstag, 23. September 1995 · 14:13 MEZ/S

Wie können wir uns auf das West-Fest im Uranusjahr 1995 vorbereiten und es mit unseren Freunden feiern?

Wenn ihr euch einstellt auf all das, was in eurem Leben nicht notwendig zu eurem Leben gehört, dann fällt euch das Wesentliche ein. Betrachtet euch als einen Blumenstock mit vielen Blüten und Blättern, sowohl eure Erreichnisse als auch eure Wünsche, alle kommen sie aus dem Stamm und den Wurzeln.

Diese Wurzeln gilt es nun in die Erde zu vertiefen. Was ist der Stein aus dem ihr sprießt? Was ist das Feste, was sind die Kraftlinien? Entscheidet euch für eine Zahl, und dann versucht sie doppelt zu bestimmen, als Wünsche und Zweige. Die Wünsche sind die Blüten und Blätter, die Zweige sind die Methoden, die ihr verwenden müßt, um die Wünsche zum besten der Mitmenschen zu verwenden.

Dann faßt in einem Akt der Synthese Wünsche und Zweige zusammen. Das alles unten beim Feuer, vor der Anrufung. Kauft einen Blumenstock mit vielen Blüten den jeder sich anschaut, um sich mit ihm zu identifizieren. Ihr wirkt in diesem Jahr nicht als Einheit sondern als Vielheit.

Jetzt nehmt die gewählte Zahl dazu. Nach Betrachtung des Blumenstockes visualisiert euren eigenen mit Hilfe der gewählten Zahl, nicht Ziffer – es können 16 oder 24 oder was immer sein, denn die Doppelzahlen führen in die Entwicklung.

Dann fragt euch selbst: Was ist der Motor, der Antrieb meiner Entwicklung? Ist es die Trauer, Sehnsucht, Lebenslinie, ein Auftrag, ein ganz bestimmtes Bild? Wird dieses Bild dem Blumenstock der ihr seid gerecht, oder ist es zu ergänzen?

Mit dem Begriff des Beweggrundes, eurer inneren Energie, geht ihr dann still hinauf zum Kreis. All das bisher geschilderte ist vor der Anrufung.

Nun erinnert euch an die Chakras und die Himmelsleiter mit den Richtungen. Führt die Vorstellung oder das Wort der Triebkräfte in alle Stufen; laßt überall die Welt entstehen, derer ihr zur Verwirklichung in dieser Sphäre bedürft.

Am Ende überlegt euch vor dem Hinuntergehen, wie diese innere Triebkraft auch anderen nützlich werden kann. Beim gemeinsamen Mahl und Trommeln dann diese Kraft als den jetzigen Ausdruck eurer Vitalität spüren.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
West Fest 1995 · Uranusjahr · Uranusdezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD