Schule des Rades

Wilhelmine Keyserling

Anlage als Weg

XIII. Die Berechnung des Horoskops

Die Berechnung der Planeten

Wir schlagen die Ephemeride auf:
The American Ephemeris for the 20th Century
(Neil F. Michelsen), June 1943.
Wir finden die Angaben für den 4. Juni um 0h und den 5. Juni 0h.
Jetzt brauchen wir die Greenwich-Zeit des Ereignisses:

14h. Das sind 7/12 von 24 Stunden

Bei den langsamen Planeten genügt es, wenn wir den Mittelwert der beiden Angaben annehmen; bei den schnelleren versuchen wir, 7/12 möglichst genau zu berechnen.

Wir notieren: Sonne im Zwillinge, 12°41' usw.


S O N N E-Z W I L L I N G E12°41'
P L U T O-L Ö W E24'
N E P T U N-J U N G F R A U29°17'
U R A N U S-Z W I L L I N G E10'
S A T U R N-Z W I L L I N G E15°35'
J U P I T E R-K R E B S24°39'
M A R S-W I D D E R04'
V E N U S-K R E B S26°40'
M E R K U R-S T I E R27°01' St
R A H U-L Ö W E17°56'
und gegenüberK E T U-W A S S E R M A N N17°56'

M O N D-K R E B S37'

Bemerkung: wir notieren auch die Angaben: R = rückläufig, oder St = Stillstand, knapp bevor wir D lesen = direkt, der Planet beginnt wieder vorläufig zu werden.

Die Progression des Mondes ist alle 12 Stunden angegeben, damit man genauer rechnen kann.

Wiederholung der Etappe der Berechnung:
  1. Verwandlung etwaiger Sommerzeit in Zonenzeit.
  2. Bestimmung der lokalen Ortszeit.
  3. Berechnung der Häuser.
    Vorgang: in der Ephemeride Sternzeit (Sid. Time) für
    0h Greenwich nachschlagen.
    Greenwich   MC   0h
    +  lokale Ortszeit…
    +  Sternzeitvoreilung
    =  MC des Ereignisses.
    Mittels MC des Ereignisses und Breitengrad,
    Bestimmung des Häuserkreises in der Häusertabelle.
  4. Zurückgehen auf Greenwichzeit, Berechnung
    der Sonne und Planeten (Ephemeride).
Wilhelmine Keyserling
Anlage als Weg · 1988
Theorie und Methodik der Astrologie der Wassermannzeit
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD