Schule des Rades

Willkommen in der Schule des Rades

Hier finden Sie Texte rund um Das Rad von Arnold Keyserling, Beiträge zur philosophischen Astrologie und Yoga von Wilhelmine Keyserling, zu naturwissen­schaftlichen Themen und der Systemik des Rades von Dago Vlasits und von Árpád Romándy sind Beiträge zum Qigong und dem chinesischen Denken vorhanden.

In der Digitalen Bibliothek finden sich viele Bücher von Arnold und Wilhelmine Keyserling und in der Schule der Weisheit die Werke von Hermann Keyserling.

Im Veranstaltungskalender finden Sie das aktuelle Programm des Studienkreises KRITERION. In den Festen im Erdheiligtum sind alle Botschaften zu entdecken.
Im Gästebuch besteht die Möglichkeit eine Nachricht zu schreiben, Anregung oder Kritik zu üben. Im Buch der Wandlungen können Sie das Orakel befragen oder das Buch von Richard Wilhelm lesen.

Wer Interesse an Vorträgen von Arnold Keyserling hat, sollte sich diese Seite anhören und auf YouTube gibt es dieses kleine Video zu sehen.

Studio KRITERION

Wir suchen immer wieder Mitnutzer für das Kriterion, vor allem für Tages- und Wochenendtermine.
Gruppenraum günstig zu vermieten, vorzugsweise für Körperarbeit.
Decken und Matten sind vorhanden.
Hauptraum 60m² mit Holzboden, sowie zwei kleinere Räume, mit Holzboden bzw. Spannteppich und Teeküche.
Souterrainlokal, zentrumsnahe, U-Bahn Nähe.
Nutzungspreise nach Tageszeit gestaffelt, Besichtigung auf Anfrage.

Kontakt und Information:
Johannes Girschik Tel: +43 (650) 481 21 83
E-Mail: johannes.girschik@chello.at

Stundenplan im Studienkreises KRITERION

Montag

18:00 - 19:30Koordinative Körperwahrnehmung - schamanische AspekteJohannes Girschik
19:45 - 21:15QigongÁrpád Romándy

Dienstag

16:30 - 17:45QigongÁrpád Romándy
19:30 - 21:00Integrative Körperwahrnehmung – schamanische AspekteJohannes Girschik

Mittwoch

10:30 - 11:30Yoga am VormittagBernadette Beiwl-Kletzer
18:00 - 19:30Tai ChiGrete Feuchtinger
19:50 - 21:30Energetische Körperübungen für FrauenMarlene Girschik
19:50 - 21:30Rituelle KörperhaltungenElisabeth Riefenthaler

Donnerstag

19:00 - 20:30Feldenkrais MethodeErhard Klammerth

Freitag

09:00 - 10:30Tai ChiGrete Feuchtinger
17:30 - 19:00Tai Chi geschlossene GruppeGrete Feuchtinger
19:15 - 20:15Yoga und MeditationJohannes Pohorely

Samstag

14:00 - 17:00Chen-Tai-Chi und Chi GongOtmar Schmid

Aktuelle Veranstaltungen

DAS DORF

Der RAD-DIALOG

14 tägig, Dialogbegleitung: Dago Vlasits
In Arnold Keyserlings RAD sind die elementaren Verhältnisse von Raum, Zeit und Zahl veranschaulicht, die im ganzen Kosmos wirken. Obwohl sie all unser Wahrnehmen, Denken, Fühlen und Verhalten bedingen, sind sie uns unbewusst, wie die Grammatik beim Sprechen.
DAS DORF
Dienstag, 9. September 2014,19:00 - 21:00
Dienstag, 23. September 2014,19:00 - 21:00
Dienstag, 7. Oktober 2014,19:00 - 21:00
Dienstag, 21. Oktober 2014,19:00 - 21:00
Dienstag, 4. November 2014,19:00 - 21:00
Dienstag, 18. November 2014,19:00 - 21:00
Dienstag, 2. Dezember 2014,19:00 - 21:00
Dienstag, 16. Dezember 2014,19:00 - 21:00
Der Rad-Dialog ist ein besonderer Zugang zu diesem befreienden Wissen. Wie im generativen Dialog nach Bohm, kann auch im Raddialog jedes Anliegen zum Thema werden, wobei auch hier gegenseitiger Respekt und die Bereitschaft, die eigene Position zumindest vorübergehend in Frage zu stellen, Voraussetzungen sind.
Der Rad-Dialog folgt also im Wesentlichen den Intentionen des generativen Dialogs und ist genauso offen – offen gegenüber dem Ergebnis, offen gegenüber der Themenwahl, offen gegenüber dem Anderen, und offen gegenüber der Möglichkeit, die Teilhabe am gemeinsamen Sinn zu erleben, bei Bohm als participation bezeichnet.
Im Rad-Dialog sind alle Lernende. Jedoch gegen Ende eines Abends sind die mit dem Rad vertrauten Teilnehmer eingeladen, ihr Wissen einzubringen. Welche Antworten gibt das Rad zu den aufgeworfenen Fragen? Und wie sind die im Dialog aufgetauchten Begriffe, Gefühle und Impulse im Rad zu verstehen?
Willkommen in der Schule des Rades
© 1998- Schule des Rades
RAD-Logo