Schule des Rades

Arnold Keyserling

Urreligion Astrologie

12. Luzifer - Sonne

Stufen des Aufstiegs

Die Konstellation Wassermann ist am weitesten vom Paradies im Löwen entfernt. Seit Beginn der Wassermannzeit sind Himmel und Hölle nicht mehr im Jenseits, in der Traumwelt, der religiösen Erwartung oder im Mythos, sondern hier auf der Erde.

Betrachten wir nun die Himmelsleiter in ihren vier Bedeutungen:

Planetempfinden
Erde
denken
Luft
10P L U T Oentwerfenplanen
9N E P T U Nkommunizierenbesprechen
8U R A N U Serkennenlernen
7S A T U R Nverantwortenerklären
6J U P I T E RheilenIntuition
5M A R Skämpfenfragen
4S O N N ESchönheitWahrheit
3V E N U Sgestaltenbegreifen
2M E R K U Runternehmenurteilen
1M O N Dwünschenvorstellen
fühlen
Wasser
wollen
Feuer
StrategienGerechtigkeit
MystikMusen
MantikEngel
NormElementale
InbildAhnen
wertenMensch
GüteTier
anpassenPflanze
IndividuationMineral
GrundvertrauenFeuer

Die Sonne ist das Bewußtsein, der Mond als Spiegel das Gewahrsein. Das Unglück entsteht, wenn der Mond sich von einem Spiegel in eine Bühne des assoziativen Spiels der Planeten verliert, wie die griechischen Mythen schildern. Durch solare Klärung aller Probleme, durch Öffnung des Gewahrseins zum All ohne Verfälschung, durch Trennung des Bewußtseins vom Gewahrsein werden sowohl die persönlichen als auch die kollektiven Probleme in Stufen des Aufstiegs vom Mond zur Sonne im Weltenjahr.

Arnold Keyserling
Urreligion Astrologie · 1996
Enneagramm und Himmelsleiter aus der Sicht des Rades
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD