Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

Ost Fest 1985 · Uranusjahr · Venusdezennium

Mittwoch, 20. März 1985 · 17:13 MEZ

Wie können wir uns auf das Ost-Fest im Uranusjahr 1985 einstellen?

Verfügt über alle Mittel, um die Dinge zu ordnen, die euch gehören. Nach Bestandsaufnahme die neue Mitte betonen, die Wahrheit verkünden. Jeder finde seine Aufgabe, seinen Weg. Ihr seid aus dem Nichts zusammengehalten, es wird zur Glocke, die euch umgreift und schützt. Unter diesem Schutz tun, als ob es keine Gegner gäbe, weil sie euch nichts anhaben können. Sache – Ziel – Walten – Macht ausüben, ohne den Bogen zu überspannen, jeder als Vertreter nur seiner Selbst – so entsteht das neue Weltkonzert.

Wie können wir Bestandsaufnahme genauer verstehen?
Bestand hat was besteht. Was ist euer Reichtum? Nur aus dem Gegebenen läßt sich die Möglichkeit heimholen. Wenn ihr nicht wißt, was ihr habt an Macht, so nützt es nichts.

Ist es wichtig, daß wir uns aufschreiben, was wir an Wissen haben?
Nein. Wichtig ist zu wissen, wie ihr dasteht als potentiell Tuende; Wissen ist gleichgültig.

Betrifft es unser Können?
Nein, euer Wirken.

Wir sollen also aufschreiben, was wir bewirken können?
Nicht aufschreiben, nur bedenken; Aufschreiben schafft falsche Vergegenständlichung. Es handelt sich um den Mut zum Durchbruch, der durch die geistige Bestandsaufnahme befreit wird.

Wie können wir die Leere erreichen um zu empfangen?
Durch die Bestandsaufnahme. Was ihr seid und habt ist gut.

Können wir in den Richtungen eine Frage stellen?
Nein – nur Bestandsaufnahme.

Es gibt Richtungen nur in der Anrufung, daß die Götter kommen. Das Fest ist und bleibt der Osten, der diesmal die Bereitschaft zum kosmischen Einsatz ist.

Ist es, daß wir uns nachher unbewußt fragen, wer und was bin ich
und kann ich tun?

Nein. Das Wort Bestandsaufnahme ist der magische Schlüssel – nachher gibt es kein Denken, nur unschuldiges Tun.

Gibt es eine symbolische Handlung, die man zum Fest machen kann?
Es gibt eine, aber ihr müßt sie nur im kleinen Kreis der Berufenen machen: das Schwert. Für die anderen genügt das Wort Bestandsaufnahme, um die Verantwortung für das Wirken zu ergreifen. Du mußt das Wort Bestandsaufnahme im Fest verkünden, alles andere geschieht unbewußt. Nachher ist der heilige Augenblick vorbei.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
Ost Fest 1985 · Uranusjahr · Venusdezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD