Schule des Rades

Feste im Jahreskreis

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit

Nord Fest 1996 · Mondjahr · Uranusdezennium

Freitag, 21. Juni 1996 · 04:23 MEZ/S

Wie können wir uns auf das Nord-Fest im Mondjahr 1996 vorbereiten und es mit unseren Freunden feiern?

Jeder Tag bringt eine neue Fülle. Ihr habt durch das Lassen alter negativer Gedanken eure Motivation so weit gereinigt, daß jetzt die Erde zu sprechen und euer Denken beflügeln wird. Diese Nacht des Nordens bedeutet, daß wie in einem Puzzle alle Probleme und Möglichkeiten in eurer Vision ihren Platz finden und damit ein überschaubares Werkzeug entsteht.

Denkt an den Polarstern, und spürt gleichzeitig die Erdmitte und euren Unterbauch. Frage: gib mir einen Satz, der meinen künftigen Weg von jetzt an klärt. Die Wolken schwinden, der Mond ist der klare Spiegel, und das trunkene Getaumel der Assoziationen hat euch verlassen.

Nehmt vier Prinzipien eures Wünschens:

  1. Was ersehnt ihr euch im Praktischen?
  2. Was wäre eure größte Sehnsucht, die eure Träume und Vorstellung im Traum beflügelt?
  3. Was wäre die nächste Entscheidung, die ihr aus der erreichten Klarheit treffen könnt?
  4. Wie formuliert ihr eure Medizin?

Die Antwort der Medizin spürt ihr im Rücken, die Antwort des nächsten Schrittes rechter Hand, die Antwort der Wunscherfüllung linker Hand, und das klare Bedenken und das Kommunizieren vor euch.

Nun wandert ihr bei der Anrufung die sieben Farben der Chakras hinauf. Nachdem ihr beim Violett des Sahasrara angelangt seid, spürt ihr mit den Knien euren senkrechten Weg in einem Bild oder einem Wort, und in den Füßen den nächsten waagrechten Schritt. In den Händen haltet ihr eine vorgestellte Lichtkugel, die Sonne, die heute am stärksten ist, auf daß sie bis in die letzten Tiefen euren Kummer und die Schlacken beseitigt.

Diese Kugel laßt ihr dann in die Erde sinken, und empfangt aus deren Mitte das Vertrauen, daß alle eure Bestrebungen sich über den Pfeiler mit dem Polarstern vereinen. Ihr seid fortan bereits auf der Erde Träger der himmlischen Gemeinsamkeit, aber ohne eure Einfachheit zu verlieren.

Beim Mahl und im Tanz sucht dieses innere Feuer der Freundlichkeit und des Gleichmut zu wahren. Schaut bei allen Freunden bis zum Wesensgrund, so daß ihr nicht nur am Quell sondern auch am Reigen der Liebe im Tanz teilhabt.

Der heilige Raum · Spirale der kreativen Zeit
Feste im Jahreskreis
Nord Fest 1996 · Mondjahr · Uranusdezennium
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD