Schule des Rades

Index

Schule des Rades · Stichwortindex

K

Ka
Ägyptische Überlieferung
Ägyptisches Totengericht
Kaaba
Kabbala
Sefiroth
Kachina
Kadmos
Kahuna
Kain
Abel
Adam
Eva
Kairos
Gott der günstigen Gelegenheit
Kaiser
Kaiserin, Kaisers, Kaisertum, Kaiserzeit
Kaivalyapada
Enthaftung, Lösung von der Triebhaftigkeit
Kajak
Weisheit des RadesArnold KeyserlingDie christliche Theologie hat den Reichtum der biblischen Überlieferung in eine Geschichte mit Anfang und Ende gepreßt, zwischen Paradies und jüngstem Gericht.Wortleib der Seele | Arche Noah
Kalenderkulturen
Kali
die Schwarze
Kalifornien
Vom Kampf ums Dasein zum globalen DorfArnold KeyserlingIm Mittelalter wurde der nächste Schritt der Menschwerdung, das Erreichen der selbständigen Kompetenz als Baccalaureus, als Stockträger oder Zepterträger durch eine Initiation gefeiert.Die vier Gehirnfunktionen
Kalimpong
Kalkutta
Kalter Krieg
Kalzium
Erdalkalimetalle
Kama
Streben nach Befriedigung der Sinneslust
Gunas
Trivarga
Kamasutra
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingFür die drei indischen Religionsgemeinschaften, die Yogis und Tantriker, die Shivaisten und die Vaishnavas wurde der Schritt vom mythischen zum logischen Denken durch verschiedene Philosophen vollzogen.Das scholastische Denken | Yoga
Kompendium sexueller Techniken
Kameradschaft
Kami
Strahlen der WahrheitArnold und Wilhelmine KeyserlingVon der Geopolitik her kommen wir im Übergang vom Zwillingsland zum Krebsland von der östlichen in die westliche Hemisphäre, wo die Gemeinschaft die einzelnen prägt.Offenbarung der Erde | Krebsland
Gottheiten, Naturgeister, die Seelen Verstorbener
Kampf
Kampf ums Dasein
Kan
das Abgründige, die Gefahr, Fluß
acht Trigramme
Kanada
Kannibalismus
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDer dritte Kulturphilosoph, Hermann Keyserling, 1880-1946, aus Livland gebürtig, war ursprünglich Geologe und wandte sich unter dem Einfluß Chamberlains der Philosophie zu.Das ganzheitliche Denken | Hermann Keyserling
Kapital
Kapitalismus
Karate
Karma
Tat, Werk
Karmameister
Ars MagnaArnold und Wilhelmine KeyserlingDer Mensch ist im Tonal Erdmitte. Dann sind die Zeitrhythmen der Planeten seine Obertöne, wie die Klangfarbe seines Instruments, seines Horoskops in ihrem Reichtum bestimmen.Magie | Ganzheit
Karnak
WassermannzeitArnold und Wilhelmine KeyserlingDer Mensch lebt im Wachen zwischen Tag und Nacht. Das Ende des Tages ist der Sonnenuntergang im Westen. Während des Traumes und des Tiefschlafs hat er keine Macht über sich, er wird sozusagen gelebt.Mystik | Esoterik - Exoterik
Karo Karten
divinatorisches Meisterspiel
Karriere
Karten
Das magische Rad ZentralasiensArnold KeyserlingWenn wir uns mit den Strukturen und Zahlen bekannt gemacht haben, können wir sozusagen als große Einweihung alle Strukturen nacheinander durchgehen, also das ganze Leben von der Ebene des Sinnes aus betrachten.Meisterspiel | Die große Einweihung
Kartenspiel
Karthago
Karuna
Mitgefühl, im Sinne von Mitleid
Kashmir
Kasperl
Magie der ChakrasArnold und Wilhelmine KeyserlingDie Stimme der Stille zu hören, die aus der inneren Leere auftaucht. Dieses innere Wort ist eine Brücke zwischen Nagual und Tonal, Potentialität und Aktualität.Wort zu werden
Kasteiung
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingViele Weisen der Erleuchtung sind von Buddha selbst während seiner vierzigjährigen Lehr- und Wanderzeit dargestellt worden. Seine Botschaft richtete sich an Menschen, die dem weltlichen Leben, dem Haushälterstand entsagt hatten.Das mythische Denken | Buddha
Kasten
Kastenexogamie
Urreligion AstrologieArnold KeyserlingErst in der Wassermannzeit der Selbstbestimmung und Freundschaft wird das Kindliche, das sich selbst Suchen und Finden des schlauen Merkur zur Grundlage der globalen technologischen Arbeitsgesellschaft.Merkur - Neptun | Kommunion
Kastensystem
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingVon der ursprünglichen dravidischen und Jaina-Kultur ist den Archäologen nur wenig bekannt.Das mythische Denken | Jainismus
Kastor
Pollux
Kasuistik
die Betrachtung von Einzelfällen
Katalepsie
Verharren in einer starren Position
Katalonien
Strahlen der WahrheitArnold und Wilhelmine KeyserlingWer die Vereinigung mit dem Göttlichen über das Wissen sucht, findet seine Inspiration in Westeuropa, wobei nicht nur die philosophischen Pioniere, sondern auch die Epen von König Arthus, die Druiden und die keltische Weisheit ihn inspirieren werden.Offenbarung der Erde | Widderland
Katastrophe
kategorische Imperativ
Katharer
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingIm Unterschied zum römischen Recht war das germanische nicht sachlich auf einen corpus juris gegründet, sondern die Rechtshoheit hatte die Volksversammlung inne.Das theokratische Denken | Ritterlichkeit - Heiligkeit
Katharsis
Kathete
Die Kaaba des KosmosDago VlasitsDie acht Ecken des Kubus zeigen das Gesetz der mikrokosmischen Welt der Atome. Die acht Eckpunkte liegen auf der äußersten Sphäre, in welche der Kubus eingeschrieben ist.Mikrokosmos
Katholik
Katholische Kirche
Katholizismus
Kaufmann
Kausalität
Kausalreihe
Kehle
Keime
Keimhaft
Keimhafte, keimhafte Ideen, keimhafte Urgründe, keimhaften Urgründe, Keimhaftes
Keimplasma
Keimzelle
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingIm Jahre 1859 erschien Charles Darwins Buch Entstehung der Arten durch natürliche Zuchtwahl.Das ganzheitliche Denken | Evolution
kein Makel
Keleos
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDelphi war der Sitz des Orakels und galt als der Nabel der Welt. Es bildete die genaue Mitte Großgriechenlands, das im Westen bis nach Sizilien und im Osten bis tief nach Kleinasien hineinreichte.Das mythische Denken | Delphi - Olympia - Eleusis - Athen
Kelten
Keramik
Kerberos
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDer erste Sagenkreis stammt aus Theben, der Stadt des Kadmos. Sein Mittelpunkt ist Herakles, den Zeus mit einer sterblichen Frau, der Alkmene, gezeugt hatte.Das mythische Denken | Heraklessage
Kether
Sefiroth
Krone
Ketu
Drachenschwanz, absteigender Mondknoten
Mondknoten
Ketzer
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDem gegenüber behaupteten nun die Nominalisten, der Mensch sei als unsterbliche einzelne Seele geschaffen und erreiche nur über ethische Läuterung des Willens die Unsterblichkeit.Das scholastische Denken | Universalienstreit - Nominalisten
Keuschheit
Kiën
das Schöpferische, Himmel
acht Trigramme
kinästhetischer Körper
Kind Gottes
Ars MagnaArnold und Wilhelmine KeyserlingUrsprung der Welt ist Wakhan, das Große All, die Urmutter der Welt, der alles entstammt, dargestellt als leerer Kreis. Wakhan erzeugt ununterbrochen Skwan, den Urvater, die Heilige Schöpfung, als Spirale dargestellt, für uns kosmologisch die Milchstraße.Magie | Wakhan · Skwan
Kinder
Bewußtsein im Sog der EvolutionArnold KeyserlingPersönliche Freiheit oder Bekenntnis zu sich selbst, und Dialog mit Hilfe von Sprache und Sitten bilden die waagrechte Achse der Seele, in der alle als Person gleich sind.Kriterien der Freiheit
Kindheit
Kinesiologie
Kirche
Kirche und Reich
Kismet
Kitsch
Klan
Klangfarbe
Klarheit
Klassen
Klassenkampf
klassenlose Gesellschaft
Klassifizierung
Konkretes und abstraktes Denken bei Lévi-StraussArnold KeyserlingDer Strukturalismus von Lévi-Strauss hat viele Ahnen: die österreichische Gestaltpsychologie, die Linguistik von Ferdinand de Saussure, und die Anthropologie von Marcel Mauss.Strukturalismus
Klaviatur des Denkens
kleine Sekund
kleine Septim
Ars MagnaArnold und Wilhelmine KeyserlingDer Einstellungskreis entspricht den Pigmentfarben; in ihnen weist das Bewußtsein eine bestimmte Färbung auf, ist gleichsam grün oder blau. Gleichzeitig steht das persönliche Horoskop, der eigene Äquator in einem bestimmten Verhältnis zum Tierkreis.Astrologie | Tonkreis
kleine Sext
Ars MagnaArnold und Wilhelmine KeyserlingDer Einstellungskreis entspricht den Pigmentfarben; in ihnen weist das Bewußtsein eine bestimmte Färbung auf, ist gleichsam grün oder blau. Gleichzeitig steht das persönliche Horoskop, der eigene Äquator in einem bestimmten Verhältnis zum Tierkreis.Astrologie | Tonkreis
kleine Terz
Kloster
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingNestorius, der Patriarch von Konstantinopel, war der Auffassung gewesen, daß Christus in sich eine menschliche und eine göttliche Natur vereine und die Jungfrau Maria keinen Anspruch auf göttliche Ehrung habe.Das theokratische Denken | Cyrill - Nestorius - Gregor
Klugheit
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingAristoteles wurde 384 in Stageira als Sohn eines Arztes geboren. Seit seinem achtzehnten Lebensjahr war er Schüler Platons und blieb dies durch zwanzig Jahre.Das logische Denken | Aristoteles
Klytemnestra
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDer erste Sagenkreis stammt aus Theben, der Stadt des Kadmos. Sein Mittelpunkt ist Herakles, den Zeus mit einer sterblichen Frau, der Alkmene, gezeugt hatte.Das mythische Denken | Heraklessage
Knossos
Koan
Kochsalz
Kohlenstoff
Carbonium
Kohlenstoffgruppe
Kohlenstoffgruppe
Kohlenstoff, 6 C
Silicium, 14 Si
Titan, 22 Ti
Germanium, 32 Ge
Zinn, 50 Sn
Zirkonium, 40 Zr
Hafnium, 72 Hf
Blei, 82 Pb
Thorium, 90 Th
Elementegruppen
Kohlenwasserstoff
Kollektiv
Vom Eigensinn zum LebenssinnArnold KeyserlingDie schwarze Erziehung fand ihre Rechtfertigung in der Definition des Menschen, derzufolge dieser zwischen soziokultureller geistiger Tradition, wie etwa dem Christentum, und den tierischen Instinkten lebe.Entfaltung der Sinnlichkeit | Zeit
Kollektive Unbewußte
Kollektivschuld
Visionen der WassermannzeitArnold KeyserlingAm 4. Juni 1943 um 16:00 Uhr saß ich in einem Kaffeehaus in Brüssel, gegenüber einem Spiegel, und las im Buch Bergson Matiere et Memoire. Plötzlich sah ich im Spiegel anstelle meines Gesichts eine sich drehende Scheibe.Visionen der Wassermannzeit
Kolonisation
Kombination
Kombinatorik
Kommunikation
Kommunion
Kommunismus
Kommunizieren
Das magische Rad ZentralasiensArnold KeyserlingIm Horoskop sind die Planeten in einer bestimmten Stellung oder beeinflussen laufend das Dasein. Durch Wahl der Karten kann man ihren Impuls unabhängig vom Horoskop anjochen.Meisterspiel | Karo Karten
Komödie
Kompetenz
Kompetition
Komplex
Komplexe Psychologie
Psychologie
Animus
Komplexe Zahlen
fünf Zahlenarten
Komplexität
Kompromiß
AlphysikArnold KeyserlingDer Mensch hat seinen Ort in der Welt auf Grund seines Verstehens und Eingreifens über die Sprache, also im Denken.Seltene Erden
Kon Tiki
Strahlen der WahrheitArnold und Wilhelmine KeyserlingHeute ist Löwe als Sport der Gegenpol der Technokratie; überall sprengt der friedliche Wettkampf nationale und völkische Grenzen, der Olympiagedanke hat sich durchgesetzt.Offenbarung der Erde | Löweland
Kondratieff-Zyklus
WassermannzeitArnold und Wilhelmine KeyserlingIm Lebenskreis nimmt jeder Abschnitt des Tierkreises ein Jahrsiebt in Anspruch. Nur wenige erfüllen die persönliche Potentialität.Weltenjahr | Lebenskreis
Konfession
Die neuentstehende WeltArnold KeyserlingEs ist das Zeitalter einer neuen, erdumspannenden geistigen Einheit, das von Hermann Keyserling als Vision geschaut wurde und das jetzt endlich in unserer Zeit unaufhaltsam immer deutlichere Züge annimmt.Hermann Keyserling
Konformismus
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDer Begründer der Stoa war Zenon von Athen, aus Kition in Zypern gebürtig, der wahrscheinlich von 331 bis 232 lebte. Die Philosophie erhielt ihren Namen nach der athenischen Säulenhalle Stoa Poikile, in der er lehrte.Das logische Denken | Stoa
Konfuzianismus
König
König Agenor
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDas griechische mythische Denken, unterscheidet sich wesentlich vom asiatischen: ihm fehlt der Begriff der Transzendenz, des jenseitigen Schöpfers oder Ursprungs, wie er sich im Wu Chi Chinas, im Brahman Indiens und im Jahwe Israels offenbarte.Das mythische Denken der Griechen
König Artus
Konjugation
Konjunktion
Aspekte
konkret
Konsequenz
Urreligion AstrologieArnold KeyserlingEin Kunstwerk braucht einen Betrachter, ein Musiker einen Zuhörer, ein Kaufmann einen Kunden, ein Arzt einen Kranken. Damit eine Kommunikation entsteht, muß der Schriftsteller und Dichter gelesen, der Redner gehört werden.Venus - Saturn | Forum und Atrium
Konservativ
Konsonanten
Konsonanz
Das magische Rad ZentralasiensArnold KeyserlingSobald das Kind die Grammatik beherrscht, beginnt der Erwerb des Wortschatzes. Um sich in einem fremden Land zurechtzufinden, braucht man siebenhundert Worte; um dort eine Tätigkeit im kommunikativen Handeln auszuführen dreitausend.Semiotik | Wortschatz
Konstantinopel
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingNestorius, der Patriarch von Konstantinopel, war der Auffassung gewesen, daß Christus in sich eine menschliche und eine göttliche Natur vereine und die Jungfrau Maria keinen Anspruch auf göttliche Ehrung habe.Das theokratische Denken | Cyrill - Nestorius - Gregor
Istanbul
Konstellation
Ars MagnaArnold und Wilhelmine KeyserlingDie Überlieferung der Anrufung findet sich, wenn auch verschlüsselt, in vielen Überlieferungen.Magie | Chakras - Schilder
Konstruktion
Konstruktivismus
Konsumgesellschaft
Planungsgesellschaft
Kontemplation
Kontingenz
Möglichkeit, Zufall
Kontinuität
Kontinuum
Konvention
Konzentration
Konzeptualismus
Konzil von Nicäa
Kopenhagen
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingUnabhängig von Schopenhauer ging der dänische Philosoph Søren Kierkegaard seinen Weg, auf dem er zum Begründer des Existentialismus wurde. Er wurde 1813 als Sohn eines Kaufmanns in Kopenhagen geboren.Das idealistische Denken | Søren Kierkegaard
Kopflinie
Das große Werk der göttlichen HändeArnold KeyserlingDie Sinne werden seit Platon im Gegensatz zur Geistigkeit betrachtet; tatsächlich ist der himmlische Mensch genauso sinnlich wie der irdische.Vision des Rades
Koppelung
Anlage als WegWilhelmine KeyserlingDie Konjunktion ist kein geometrischer Aspekt, sondern die Koppelung zweier oder mehrerer Planetenimpulse, die eng beieinander stehen.Die Aspekte | Konjunktion
Kopulation
Koran
Körper
drei Bereiche
Körper und Geist
Astrologie und KriteriologieArnold KeyserlingDie Auseinandersetzung über die Begründung des Horoskops geht schon über die Jahrtausende.Mitarbeit an der Geschichte
Körperbild
Körper-denken
Wassermann
zwölf Inbegriffspaare
Körper-empfinden
Stier
zwölf Inbegriffspaare
Körper-fühlen
Skorpion
zwölf Inbegriffspaare
Körpergewahrsein
Körperhälfte
Körperkreuz
Körper-wollen
Löwe
zwölf Inbegriffspaare
Korrelationsgesetz
Die neue Schule der WeisheitArnold KeyserlingDie vierte Schule der Weisheit suchte nach dem Gesetz der Korrelation von Sinn und Ausdruck. Sinn ist der subjektive Weg, der allemal richtig, aber schwer zu erkennen ist; der Ausdruck ist gleichsam handwerklich zu meistern.Die vierte Schule der Weisheit | Darmstadt
Korrespondenz
Korruption
Urreligion AstrologieArnold KeyserlingEin Kunstwerk braucht einen Betrachter, ein Musiker einen Zuhörer, ein Kaufmann einen Kunden, ein Arzt einen Kranken. Damit eine Kommunikation entsteht, muß der Schriftsteller und Dichter gelesen, der Redner gehört werden.Venus - Saturn | Forum und Atrium
Kos
kosmisches Bewußtsein
Bewußtsein
kosmisches Individuum
Gurdjieff
Kosmogonie
die Weltzeugung
Kosmokrator
Das magische Rad ZentralasiensArnold KeyserlingIn einer Zeit der Wandlung ist es schwer, die Kriterien des Neuen zu begreifen, ohne in das Alte zurückzufallen.Meisterspiel | Haus der Arbeit der Menschheit
Kosmologie
Lehre von der Entstehung und Entwicklung des Kosmos
Kosmopolit
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDer Begründer der Stoa war Zenon von Athen, aus Kition in Zypern gebürtig, der wahrscheinlich von 331 bis 232 lebte. Die Philosophie erhielt ihren Namen nach der athenischen Säulenhalle Stoa Poikile, in der er lehrte.Das logische Denken | Stoa
Weltbürger
Kosmos
Kraft
Kraft des Unerschlossenen
Ritus der Blockheide bei GmündArnold KeyserlingDer Ritus der Blockhaide - bei Gmünd - hat die Kräfte des Gesteins befreit. Den großen Felsen dieses heiligen Ortes - die von den Verständnislosen der letzten Jahrhunderte Stein des Teufels, Brot des Teufels, Schuldstein benannt wurde…Ritus der Blockhaide
Kraftfeld
Kraftleib
Krafttier
Tiergeist
Krake
AlphysikArnold KeyserlingDer Mensch der ersten Gruppe erlebt seine Motivation als Sehnsucht nach Geborgenheit, nach Ernährung. Er hat Angst vor dem Verhungern, kann nie genug Bewunderung und Anerkennung finden.Alkalimetalle
Krankheit
Kratophanie
Krafterleben
Kreation
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingMenschen gibt es auf der Erde seit Millionen von Jahren. Doch die Kontinuität des Bewußtseins als Voraussetzung einer Geschichte der Denkstile ist erheblich jünger, sie umgreift einen Zeitraum von etwa elftausend Jahren.Das kosmische Denken | Geologische Evolution
Kreativismus
Evolutionstheorie und ReligionArnold KeyserlingWie sehen Sie die Relation von Evolutionstheorie unter Berücksichtigung der modernsten Entwicklungen, insbesondere der Evolutionären Erkenntnistheorie, über den Kulturbereich des Christentums, der europäischen Gedankenwelt hinaus zur Weltkultur?Evolutionstheorie und Religion 2
Kreativität
Krebs
Brust
Magen
Seele-fühlen
zwölf Tierkreiszeichen
Krebsland
Strahlen der WahrheitArnold und Wilhelmine KeyserlingVon der Geopolitik her kommen wir im Übergang vom Zwillingsland zum Krebsland von der östlichen in die westliche Hemisphäre, wo die Gemeinschaft die einzelnen prägt.Offenbarung der Erde | Krebsland
Geosophie
Krebszeit
8840 - 6680 v. Chr
Weltenjahr
Kreisen des Lichts
Kreislauf
Kreon
Kreta
Kreuz
Kreuz Karten
Treff Karten
divinatorisches Meisterspiel
Kreuzigung
Kreuztonarten
Kreuzzüge
Krieg
Krieger
Kriegertum
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingNiemals ist den Indianern ein Zweifel an ihrer künftigen Aufgabe aufgestiegen. Die Mayas und Inkas gingen ihrer Vernichtung bewußt entgegen, erwarteten die spanischen Eroberer gemäß ihrer Prophezeiung ohne Widerstand.Das ganzheitliche Denken | Indianer
Kriegsgott
Ares
Krise
Krishna
Hinduismus
Avatar
Kristall
Kriterien
Kriteriologie
Kriterion
Atlas des RadesArnold KeyserlingDie Division schafft das Denken, die Multiplikation die Seele. Die Funktionen bestimmen das Empfinden der Sinne, das Denken der Worte, das Fühlen der Triebe, das Wollen der Kräfte.Semiotik | Inbegriffspaare
Kritik
Kritik der praktischen Vernunft
Kritik der reinen Vernunft
Kritik der Vernunft
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingImmanuel Kant wurde 1724 als Sohn eines Sattlers bei Königsberg geboren. Bis zum sechzehnten Lebensjahr besuchte er eine der Gelehrtenschulen, vom siebzehnten bis zweiundzwanzigsten Lebensjahr die Universität Königsberg.Das rationalistische Denken | Immanuel Kant
kritische Philosophie
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDen meisten Menschen schwebe bei dem Gegensatz von Gut und Böse eine Art Wegweiser vor: der eine Arm führt zum Guten, der andere weist zum Bösen.Das soziologische Denken | Gut und Böse
Kritizismus
Kriton
Kritzelalter
Das magische Rad ZentralasiensArnold KeyserlingBetrachten wir nun die Sprache aus der Sicht der Dreiheit Ich - Selbst - Wesen. Das Selbst zeigt die Bedeutung. Man kann sagen ein Mensch ist bedeutend, nicht aber er ist sinnvoll.Semiotik | Entfaltung zum sprechenden Wesen
Krone
Kronos
Kshatriya
Kriegerkaste
Kubismus
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDie Revolution der modernen Kunst der Jahrhundertwende läßt sich in vielen Hinsichten mit der Wandlung des wissenschaftlichen Weltbildes vergleichen.Das ganzheitliche Denken | Weinfurter - Meyrink
Kubus
Kuh
Kreativer FriedenArnold KeyserlingEs ist leicht, in Notzeiten oder Kriegszeiten, gemeinsam die Feigheit zu Überwinden. Doch in Friedenszeiten nehmen Trägheit und Selbstsucht überhand.Pragmatismus
Kulte
Kultur
Kulturgeschichte
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingDie Anfänge der Kulturphilosophie liegen bei Taine und Gobineau im 18. Jahrhundert; sie waren die ersten, die die menschliche Gesellschaft auf russische und kulturelle Triebfedern zurückführen wollten.Das ganzheitliche Denken | Kulturphilosophie
Kulturheroen
Kulturphilosophie
Kulturrevolution
Kun
das Empfangende, Erde, Höhle
acht Trigramme
Kundalini
Schlangenkraft
Künder
Kung Fu
Yoga als Durchbruch zum WesenWilhelmine KeyserlingYoga zählt zu einem der religiösen Wege des Hinduismus und zwar ist es jener, der am Körper ansetzt, um Befreiung, von den Bedingtheiten der Welt zu erreichen.Yoga als Durchbruch zum Wesen
Kunst
Künstler
Künstlichkeit
Die neue Schule der WeisheitArnold KeyserlingDie vierte Schule der Weisheit suchte nach dem Gesetz der Korrelation von Sinn und Ausdruck. Sinn ist der subjektive Weg, der allemal richtig, aber schwer zu erkennen ist; der Ausdruck ist gleichsam handwerklich zu meistern.Die vierte Schule der Weisheit | Darmstadt
Kunsttheorie
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingAristoteles wurde 384 in Stageira als Sohn eines Arztes geboren. Seit seinem achtzehnten Lebensjahr war er Schüler Platons und blieb dies durch zwanzig Jahre.Das logische Denken | Aristoteles
Kunstwerk
Kupfer
Geschichte der DenkstileArnold KeyserlingIm kosmischen Denken hatten sich die Raum-Zeit-Kategorien, der Tierkreis, die Planeten und das Weltenjahr nur auf die Entwicklung der Menschheit und der Völker bezogen.Das theologische Denken | Ptolemäische Astrologie
Alkalimetalle
Kuruk Shetra
Kybernetik
Kyklopen
Kyniker
Kyoto
Atlas des RadesArnold KeyserlingWie die meisten Tiere ist auch der Mensch Bewohner der ganzen Erde und wird in der nomadischen Wassermannzeit künftig an jenen Orten weilen, die für eine bestimmte Zeitspanne für seine Entwicklung am günstigsten sind.Geosophie | Zugang zum Himmel
Schule des Rades · Stichwortindex [K]
Index
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD