Schule des Rades

Index

Schule der Weisheit · Stichwortindex

T

Tabak
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingAn dieser Stelle können wir das richtige Gesamtbild des Menschen, soweit Verstehen es nachzeichnen kann, natürlich noch nicht geben. Deswegen lassen wir die meisten Rätsel, welche die Tatsache, daß der Mensch eine Beziehung ist, mit voller Absicht…I. Gesundheit | Akzeptierung des Schicksals
Tabu
tabula rasa
unbeschriebene Tafel
Tag
Tageslauf
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingIm ersten und zweiten Jahrhundert nach Christo sah die Welt nicht sehr viel anders aus, als in der ersten Hälfte des zwanzigsten.Band III - III. Stalin | Nihilismus
Taj Mahal
Taktik
Talent
Talmud
Tango
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingTreten Menschen zu nicht Blutsverwandten in Beziehung, so treibt ähnlich starker Instinkt, wie der zum Familienabschluß, andererseits zur Mischung.IV. Blut | Mischung oder Nicht-Mischung
Tantalos
Tantalus
Tantra
Tanz
Tao
Tao Te King
Tao und Te
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingDer kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum: dieses Motto des Apostel Paulus wurde zum Ansatz seiner Selbstsuche.Neuentstehende Welt | Einführung III. Etappe
Taoismus
Tapferkeit
Tarot
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingDenn die Okkultisten, als bewußt so gewollte Medien für andere Welten, sind als Typen die Mondmenschen par excellence.1935 | Bücherschau · Friedrich Graves, Nikolai Roerich, Ouspensky
Tartaros
Tastsinn
Tat tvam asi
das bist du
Täter
Tathagata
Das Reisetagebuch eines PhilosophenHermann KeyserlingIn der Tat, wer bin ich? - Wieder klingen die alten Probleme an; nur dieses Mal undeutlicher, unbestimmter als sonst, als würden die geistigen Schwingungen von den Schwellungen des Weltmeers gedämpft.VII. Nach der neuen Welt | Auf dem Stillen Ozean: Tathagata
aus der Soheit Gekommene, in die Soheit Gegangene, der Vollendete
Tatmensch
Tatsachenbewußtsein
Tatsachenmensch
Taufe
Täuschung
Tautologie
Te
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingDer Durchbruch zum Ursprung bedeutete keinen Rückzug in das Unsagbare, sondern nur das Siegel seines Werkes.Neuentstehende Welt | Einführung VII. Etappe
Technik
Techniker
technische Fortschritt
technische Zivilisation
Technisierung
Technokratie
AmerikaHermann KeyserlingDer zum Herrn der Schöpfung gewordene Mensch ist das gefährlichste Tier, das es je gab. Nicht nur für andere, sondern auch für sich selbst.Das Tierideal | Termitendasein
Teilhabe
Teiresias
Telekinese
Teleologie
Telepathie
Teleskop
tellurisch
Tempel
Tempelschlaf
Termite
Territorialinstinkt
Terror
Tertium Organum
Tetraktys
Teufel
Texas
AmerikaHermann KeyserlingÜberschauen wir nunmehr in Form einer kurzen Skizze die Partikularismen und Provinzialismen und Regionalismen, welche innerhalb der Vereinigten Staaten bereits in Erscheinung treten.Die amerikanische Landschaft | Regionalismen
Theater
Theben
Menschen als SinnbilderHermann KeyserlingEine der wenigen Eigentümlichkeiten, von denen sich schon heute ermessen läßt, daß die Zukunft sie als für die Zeit um die letzte Jahrhundertwende charakteristisch wird gelten lassen, ist die artistische Weltanschauung.Schopenhauer als Verbilder | Die artistische Weltanschauung
Theodizee
Rechtfertigung Gottes angesichts der Übel dieser Welt
Theokratie
Theologie
Theophanie
Das Buch vom UrsprungHermann KeyserlingWenden wir uns von hier aus ohne Übergang noch einmal den sogenannten wissenschaftlichen Erklärungen zu: Wissenschaft ist so vollkommen ehrfurchtslos, daß jede ihrer Erklärungen unter anderem eine glatte Unverschämtheit bedeutet.Das Wunder | Ehrfurchtslosigkeit
Theorem
Theoretiker
Theosophie
Gottesweisheit
Thersites
Thorium
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingDie moderne Naturforschung steht unter dem Zeichen der Konvergenz; was einst vereinzelt dastand, jetzt reiht es sich in höhere Zusammenhänge ein, und kein Jahr vergeht, welches nicht neues Material hinzubrächte, um die noch vorhandenen Lücken zu füllen.I. Die Einheit des Universums | Kraft und Stoff
Thron
Tibet
Tiefenpsychologie
Tiefschlaf
UnsterblichkeitHermann KeyserlingSätze wie die, daß wir mit unserer Person dem Wesen nach nicht identisch sind, daß wir uns täuschen, wenn wir persönlich fortdauern zu wollen glauben, daß auch der, beschränkteste Egoist nicht sich selbst, sondern einer Idee lebt…Das Bewußtsein | Spiegel der Wirklichkeit
Tiere
Tierfabeln
Südamerikanische MeditationenHermann KeyserlingDie alten Tierfabeln, und unter diesen die Schöpfungsmythen, geben wahrhaftigeren Aufschluß über frühe Zuständlichkeit, als ausdrücklich Menschen betreffende Überlieferung.X. Die Traurigkeit der Kreatur | Selbstbespiegelung
Tierseele
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingAngesichts der flugzeugartig geschwinden Fortschritte der Spezialforschung, welche allgemach auf allen Gebieten der Wissenschaft normale Erscheinung wird, bemühe ich mich alle fünf bis zehn Jahre, etwas wirklich gutes Zusammenfassendes zu lesen.1941 | Bücherschau · H. Fritsche
Tiger
Timaios
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingVergleichen wir aber jetzt die pythagoreischen Zahlentheorien, soweit sie uns überliefert sind, mit den modernen, freilich auf ganz anderem Wege gewonnenen Vorstellungen, so stoßen wir auf eine überraschende Übereinstimmung!III. Harmonices Mundi | Wissenschaftliche Betrachtungsmöglichkeiten
Titanen
Titanic
Titius-Bode Reihe
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingDie Farbengebiete des Spektrums sind objektiv (physikalisch) nicht definiert; die Lichtarten der verschiedenen Wellenlängen reihen sich stetig aneinander, und das sichtbare Spektrum umfaßt nur einen Ausschnitt, einen kleinen Teil der Strahlen…III. Harmonices Mundi | Zahlenverhältnisse
Tochter
Das Buch vom UrsprungHermann KeyserlingSchreiten wir darum auf dem beschrittenen Weise gelinder Übertreibung unbefangen weiter. - Die Frau bekennt sich also fanatisch zum Zwischenreich. Daher ihre unausrottbare Abergläubigkeit.Ursprünglichkeit und Primitivität | Verschleierungen der Wirklichkeit und Wahrheit
Tod
Tod und Auferstehung
Todesangst
Betrachtungen der Stille und BesinnlichkeitHermann KeyserlingDie Tibetaner gleich den Indern und im Gegensatz zu den Japanern sind vor allem Schauer und geistig Interessierte.Vom Sterben | Yamauba - Das Prinzip der Liebe
Todesfurcht
Todessehnsucht
Todesstrafe
Todestrieb
Todesurteil
Todeswille
Todfeind
Todsünde
Tokio
Toleranz
Tonal
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingWelcher Satz mich denn zur direkten Fortsetzung der allgemeinen Betrachtungen dieses Abschnittes dahin führt, daß Geschichtsschreibung nur als Kunst von lebendigem Werte ist.1935 | Bücherschau · Mirko Jelusich, Robert Graves, Carl J. Burckhardt
Tonarten
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingAls ich das Gefüge der Welt, das ich mit dreiundzwanzig Jahren zu schreiben begonnen, mit fünfundzwanzig der Öffentlichkeit übergab, machten nicht wenige Gelehrte es mir zum Vorwurf, daß ich Gedankenzusammenhänge druckte…Vorwort zur zweiten Auflage
Töne
Tonleiter
WiedergeburtHermann KeyserlingSie werden mir jetzt wohl zugeben, daß die Betrachtung des Bildes der Musik dem Verstehen des Lebensganzen näherbringt, als durch begriffliche Bestimmung zu erreichen wäre.I. Werden und Vergehen | Weg des Lebens
Tonsystem
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingJungen und neuen Völkern wird gern ihre Imitativität vorgeworfen: mit Unrecht. Wesentlich sind sie keine Nachahmer, sondern Aufnehmer, Assimilierer.1938 | Bücherschau · Mercedes Gallagher de Parks, Richard Benz
Topos
Tora
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingDas Urkennzeichen der Freiheit ist ihre Unbedingtheit. Das Freie ist nichts anderes als das vollrealisierte einsame Selbst, mit dem wir uns in Einsamkeit befaßten; es ist die geistige Substanz, welche jeder, dessen Bewußtsein bis zu ihr hinabreicht…X. Freiheit | Unbedingtheitsideal
Torso
Totalität
tote Materie
Totem
Totem und Tabu
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingImmer wieder ersteht vor meinem geistigen Auge das Bild jener um 1924 in Rom ausgegrabenen heidnischen Privatkapelle, die deren Besitzer mit Freskobildern aller möglichen Göttergestalten, unter anderen auch des Guten Hirten mit dem Kreuzstab, …XII. Heiligung | Tiefenpsychologie
Töten
Töten und Sterben
Totenbuch
Totengräber
Tradition
Traditionelle Astrologie
Trägheit
Gesetz der Materie
Tragik
Tragödie
Trance
Transfiguration
Transkollektiv
Das Buch vom persönlichen LebenHermann KeyserlingEs hat Zeiten gegeben, da sich das Spirituelle unmittelbar durch das Kollektive hindurch offenbarte. Das waren die Zeiten, da zuerst die großen Kulte, darauf die großen Mythologien geboren wurden.III. Der Ur-Zusammenhang der Menschen | Bestimmung
Transparenz
Transpersonal
Transsubjektiv
Transsubstantiation
transzendental
Transzendentalphilosophie
Transzendenz
Trauer
Trauma
Traumassoziationen
Das Gefüge der WeltHermann KeyserlingWir haben nicht nur so manchen speziellen Einblick in den Prozeß der Geistestätigkeit gewonnen - wir sind vor allem der Entscheidung einer Frage von großer Wichtigkeit näher gerückt…IV. Das Problem des Geistes | Einheit des Ich
Traumbewußtsein
Traumbild
Träume
Träumer
Traumwelt
tremendum
Trennung
Treue
Treulosigkeit
Trieb und Drang
Triebe
Triebe und Strebungen
Triebhaftigkeit
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingInwiefern gibt es ein Europa, das es unzweifelhaft in einem anderen als geographischen Verstände kürzlich noch nicht gab? Es gibt es insofern, als die weiteren Zusammenhänge innerhalb der Menschheit, die neuerdings in Erscheinung treten…Europa | Stileinheit
Triebkraft
Triebkräften, Triebkräfte
Triebleben
Triebnatur
Triebsphäre
Triebtheorie
Das Erbe der Schule der WeisheitHermann KeyserlingAlles Gesagte ändert natürlich nichts an der ungeheuren Bedeutung der Erkenntniserweiterung, welche wir Sigmund Freud und seinen Nachfolgern verdanken.1924 | Heilkunst und Tiefenschau | Erkenntniserweiterung
Triebverfallenheit
Trinität
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingDie letzten Betrachtungen haben implizite auch gezeigt, was jenes Prometheische im Gegensatz zum Epimetheischen bedeutet, das die Aktion der Schule der Weisheit im weitesten Verstand von jeher ausgezeichnet hat.Band II - V. Bernard Shaw | Erleuchtet
Trivarga
Das Reisetagebuch eines PhilosophenHermann KeyserlingDie Hellenen wiesen den Seligen eine Insel zur Heimstatt an: was bewiese wohl besser ihr naturhaft-sicheres Einbildungsvermögen? - Im menschlichen Sinne möglich ist nur das Vorstellbare…VII. Nach der neuen Welt | An der Bai von Waikiki
Troja
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingDas Jahr 1943 brachte mir eine der größten Bereicherungen: die plötzliche Realisierung des Sinnes von Besitz.Band II - VIII. Besitzende und Besitzlose | Geistgeboren
Trojanische Krieg
AmerikaHermann KeyserlingWenden wir uns von hier aus ohne jeden Übergang den Tatsachen des amerikanischen Lebens zu. Es gehört unmittelbar zum Wesen dieser Zivilisation, daß sie das Leben auf entgegengesetzte Weise deutet und versteht, als wir sie als einzig richtig hinstellten.Spiritualität | Sinn und Bedeutung
Trolle
Das Spektrum EuropasHermann KeyserlingSchwedens Glück bedeutet in der Tat sein historisches Unglück. Seine weitere europäische Aufgabe kann, so weit ich sehe, nur mehr in zweierlei bestehen. Erstens dem Hervorbringen bedeutender Einzelner von internationaler Bedeutung.Schweden | Offenheit
Trost
Trostlosigkeit
Trotz
Troubadour
Tscheka
Tüchtigkeit
Tugend
Türkei
Turmbau von Babel
Reise durch die ZeitHermann KeyserlingAls Kind war ich so absoluter Landmensch, daß die Stadt überhaupt als Tatsache ähnlich auf mich wirkte, wie das Bild des Turms zu Babel auf meine Phantasie.Band I - VIII. Städter und Urnaturen | Künstlichkeit
Typenlehre
Tyrannei
Schule der Weisheit · Stichwortindex [T]
Index
© 1998- Schule des Rades
HOMEDas RAD